Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Donnerstag, 08. November 2012

Erst Real, jetzt Augsburg: Ist der BVB schon wieder fit?

Bei Real Madrid lieferten die Borussen einen weiteren Champions-League-Auftritt zum Niederknien ab: So langsam ist es aber an der Zeit, dass die Schwarz-Gelben auch in der Bundesliga in ihre Puschen kommen. Nach der Nullnummer gegen den VfB Stuttgart wird in Augsburg nun wieder ein Sieg gebraucht.

 

 

Augsburg benötigt einen Muntermacher

 

 

Noch dringlicher dürfte ein Erfolgserlebnis allerdings für die Fuggerstädter sein; nach den jüngsten Pleiten gegen Hamburg und Hannover wurde das Team von Markus Weinzierl schließlich bis ans Tabellenende durchgereicht. Sechs Zähler aus den ersten zehn Partien sind keine Bilanz, die auf ein drittes Jahr in der deutschen Eliteliga hoffen lässt: In der bedrängten Lage muss nun eben auch einmal gegen ein deutlich besser besetztes Team gepunktet werden.

 

 

  → jetzt auf Augsburg - Dortmund wetten! 

 

 

Die letzten Heimspiele machen dem bayrischen Underdog immerhin Mut, dass die Talsohle bis zur Winterpause vielleicht doch noch durchschritten werden kann – gegen den Bundesliga-Dino ließ vor zwei Wochen allenfalls die Chancenverwertung zu wünschen übrig. Dieses alte Problem hat den Augsburgern im Vorjahr auch schon gegen Dortmund zu schaffen gemacht: In beiden Vergleichen war dem FC kein eigener Treffer vergönnt.

 

 

 

Doch wenn die eigenen Stürmer einfach nicht knipsen, muss ein Sieg gegen den BVB auch im dritten Anlauf ein frommer Wunschtraum bleiben: Nach der Erwartung von Interwetten stecken die Augsburger somit auch nach diesem Wochenende weiter im Tabellenkeller fest: Mit einer Siegquote von 6,1 scheint zumindest ein Dreier außer Reichweite zu sein.

 

 

Im letzten Jahr ließ Dortmund zwei Zähler liegen…

 

 

Im Vorjahr hatten die Gastgeber dem späteren Double-Gewinner aber immerhin ein 0:0 abgeknöpft – angesichts der bislang nicht immer überzeugenden Gastspiele der Borussen, ist für das Schlusslicht nun vielleicht wieder ein Punktgewinn drin. Immerhin können die Augsburger darauf spekulieren, dass mancher Gegenspieler gedanklich noch beim Festakt im Bernabéu-Stadion ist: Spielen die Hausherren erneut ein Unentschieden ein, wäre dies Interwetten den 4-fachen Wetteinsatz wert.

 

 

Nach dem Heimsieg gegen die Königlichen war es der Truppe von Jürgen Klopp zuletzt aber durchaus zufriedenstellend gelungen, sich wieder auf ein kleineres Kaliber einzustellen: Zwar hatten die Dortmunder im Breisgau eine 45-minütige Anlaufzeit benötigt, dank einer deutlichen Leistungssteigerung nach Wiederanpfiff sprang schließlich aber doch der erste Auswärtssieg des Jahres heraus.

 

 

Was gegen das spielstarke Team aus Freiburg gelang, sollte nun in Augsburg nicht unmöglich sein: Können die Borussen mit einem Sieg ihre Minimalchance auf die Schale wahren, zahlt Interwetten 1,5-fache Einsätze zurück.

 

 

  Alle Quoten-Angaben Stand 8.11.2012, 13:20 Uhr - Änderungen und Tippfehler vorbehalten!