Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Dienstag, 02. Oktober 2012

Bundesliga: Klappt’s für Augsburg gegen Werder Bremen?

Während Mannschaften wie der FC Bayern unter der Woche im Champions League Einsatz waren, konnten sich die Bundesligisten, die nicht auf den internationalen Parkett im Einsatz waren. Von der englischen Woche ein wenig erholen. Zum Auftakt des 7. Spieltags hat der FC Augsburg am Freitag (20:30 Uhr) Werder Bremen zu Gast. Die Fuggerstädter stehen noch ohne Sieg im Tabellenkeller, auch in Bremen hat man schon bessere Zeiten gesehen.

 

 

Schafft Augsburg den ersten Sieg heuer früher?

 

 

Den Spruch, dass ein Aufsteiger es im zweiten Jahr besonders schwer hat, können die Augsburger wohl nicht mehr hören. Ein Blick auf die Tabelle der Bundesliga zeigt aber deutlich, dass an dieser Fußball-Weisheit etwas Wahres dran ist. Der FCA konnte in den bisherigen sechs Partien nur zwei magere Pünktchen einfahren und hat die "Rote Laterne" des Tabellenletzten angehängt bekommen.

 

 

Zuletzt erkämpfte sich die Mannschaft von  Markus Weinzierl ein Remis in Hoffenheim - vielleicht der Auftakt zu einer ähnlichen Aufholjagd wie im Vorjahr, als es bis zum 9. Spieltag dauerte ehe Augsburg den ersten Dreier einfahren konnte. Am Ende wurde der Klassenerhalt souverän geschafft.

 

 

  → jetzt auf Augsburg - Werder Bremen wetten! 

 

 

 

Am Freitag startet der FCA nun den nächsten Versuch, vom Tabellenende weg zu kommen. Augsburg hat zwei ganz große Probleme: die Offensive ist harmlos, es konnten erst zwei Treffer erzielt werden. Die Defensive ist immer für grobe Patzer gut, wie zum Beispiel bei der 1:3-Niederlage gegen Bayer Leverkusen.

 

 

Wettanbieter Interwetten ist der Meinung, dass sich die Augsburger weiter gedulden müssen und gegen Bremen den Kürzeren ziehen werden. Für einen FCA-Sieg bietet der Buchmacher den 2,9-fachen Wetteinsatz an.

 

 

Werder ist noch nicht auf der Höhe

 

 

Auch in Bremen hat man schon bessere Zeiten gesehen. Der Umbruch ist noch nicht ganz vollzogen, doch die Leistung hat sich verbessert. Gegen den FC Bayern München konnten die Norddeutschen die Partie lange offen halten, doch Fehler in der Schlussphase wurden vom Rekordmeister eiskalt ausgenutzt. Am Ende standen die Bremer mit leeren Händen da.

 

 

In Augsburg sollen nun endlich die Früchte der guten Leistungen geerntet werden. Bremen kommt als Favorit in die SGL-Arena. Mit einer Siegquote von 2,3 bei Interwetten ist die Favoritenrolle allerdings keine allzu große. Ein Unentschieden wird mit 3,3 quotiert. 

 

 

  Alle Quoten-Angaben Stand 03.10.2012, 09:00 Uhr - Änderungen und Tippfehler vorbehalten!