Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Mittwoch, 24. April 2013

Bundesliga: FC Bayern will Bundesliga-Sieg Nummer 27

Als Intermezzo des Champions League-Halbfinales empfängt der FC Bayern am 31. Spieltag der Bundesliga den SC Freiburg. Nach der unglaublichen 4:0-Demontage des FC Barcelona dürfen die Fans gespannt sein, wie der Neo-Meister den Weg zurück in den Liga-Alltag gefunden hat. Alles andere als ein Sieg scheint angesichts der herausragenden Form der Heynckes-Truppe undenkbar – zumal die Breisgauer zuletzt zwei empfindliche Niederlagen einstecken mussten.

 

 

Bayern wollen Rekord ausbauen

 

 

Die Aussicht, dass die Freiburger aus der Allianz Arena etwas Zählbares mitnehmen können, erscheint ob der Bayern-Überform nicht vorhanden zu sein. Sogar der große FC Barcelona musste die Münchner Überlegenheit anerkennen und kassierte ein 0:4-Debakel. Die Offensive der Bayern nutzte die Fehler der schwachen Abwehr eiskalt aus, auch wenn der eine oder andere Treffer für Diskussionen gesorgt hat. Doch am auch in dieser Höhe völlig verdienten Sieg änderte dies nichts.

 

 

  → jetzt auf FC Bayern - Freiburg wetten! 

 

 

Trainer Jupp Heynckes wird aller Voraussicht nach einigen seiner Stammspieler wieder eine Pause gönnen, schließlich steht am Mittwoch (20:45 Uhr) das Hinspiel im Halbfinale der Champions League in Barcelona an. In der Bundesliga sind die Münchner ohnehin das Maß aller Dinge. Am vergangenen Spieltag wurden Hannover ein halbes Duzend Tor eingeschenkt, der FCB gewann 6:1. "Das heutige Spiel hat wieder gezeigt, dass wir keine B-Mannschaft haben, nur eine A-Mannschaft", betonte Heynckes nach der Partie am Samstag.

 

 

Der Erfolg in Hannover war Sieg Nummer 26, noch nie hat eine Mannschaft derartige viele "Dreier" einfahren können. Nun soll Erfolg Nummer 27 her und der Rekord ausgebaut werden. Irgendwann wird auch die Sieges-Serie der Isarstädter zu Ende gehen, doch Wettanbieter Interwetten ist der Ansicht, dass dies gegen Freiburg nicht passieren wird. Das macht eine Wettquote von 1,25 für einen Bayern-Erfolg deutlich.

 

 

Freiburg kann sogar die Königsklasse erreichen

 

 

Der SCF musste in der letzten Woche gleich zwei Rückschläge und das jeweils gegen den VfB Stuttgart einstecken. Zunächst verlor die Elf von Christian Streich zunächst das Halbfinale des DFB-Pokals, wenige Tage später setzte es auch in der Liga eine 1:2-Niederlage. Dennoch bleiben die Breisgauer die Überraschungsmannschaft der Saison. Freiburg befindet sich mitten im Kampf um die internationalen Startplätze und hat weiterhin Chancen auf die Champions League.

 

 

Allerdings deutet alles darauf hin, dass die Freiburger am Samstag (15:30 Uhr) an Boden verlieren werden. Alles rechnet mit einer Niederlage gegen den FCB. Sollte wider Erwarten doch etwas Zählbares für die Freiburger herausschauen, könnte sich dies für mutige Sporttipper lohnen. Interwetten quotiert bereits eine Punkteteilung mit lukrativen 5,5. Schaffen die Gäste die ganz große Sensation und fügen den Münchnern die erste Niederlage im Jahr 2013 zu, winkt der 10,3-fache Wetteinsatz.

 

 

  Alle Quoten-Angaben Stand 24.04.2013, 09:30 Uhr - Änderungen und Tippfehler vorbehalten!