Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Mittwoch, 03. Oktober 2012

FC Bayern: Hält die Siegesserie wenigstens in der Bundesliga?

Beim deutschen Rekordmeister braucht es nicht sehr viel, damit die Wogen hochgehen. Da hat bereits eine nicht ganz so glänzende Leistung bei Werder Bremen gereicht, das es zwischen Sportdirektor und Trainer zu einem Disput gekommen ist. Matthias Sammer warf den Spielern vor "lätschern" aufgetreten zu sein, Jupp Heynckes konterte, dass Kritik doch eher intern bleiben sollte. Eine Bemerkung am Rande: Der FC Bayern hat in Bremen mit 2:0 gewonnen und führt mit dem Punktemaximum die Tabelle an.

 

 

Bayern-Blamage in Weißrussland

 

 

Allerdings ist die Siegeserie in Bewerbsspielen am Dienstag zu Ende gegangen. Die Münchner mussten sich in der Champions League völlig überraschend dem weißrussischen Meister BATE Borisov geschlagen geben. In Minsk kassierten Bastian Schweinsteiger und Co. eine 1:3-Pleite. Damit endete die Siegesserie in Pflichtspielen. Die letzte Niederlage hatte der FC Bayern im CL-Finale gegen den FC Chelsea einstecken müssen.

 

 

  → jetzt auf Bayern München - Hoffenheim wetten! 

 

 

Nun gilt es, so schnell wie möglich die Pleite in Weißrussland zu vergessen und sich wieder auf den Liga-Alltag zu konzentrieren. Am 7. Spieltag wartet mit Hoffenheim ein mehr als schlagbarer Gegner. In der Allianz Arena konnte 1899 bisher keinen Blumentopf gewinnen. Vier Mal wurde es bisher versucht, vier Mal gewannen die Bayern.

 

 

 

Vor allem die letzten beiden Gastspiele in München dürften Hoffenheim den Angstschweiß auf die Stirn treiben. Im Februar 2011 fertigten die Münchner die Gäste mit 4:0 ab, im März 2012 gab es gar ein 7:1-Festival des Rekordmeisters. Wettanbieter Interwetten geht ganz klar von einem Sieg des FC Bayern aus. Ein Heimsieg wird mit 1,17 quotiert.

 

 

In der Bundesliga läuft es für die Münchner, trotz aller Kritik Sammers, sehr gut. Sechs Spiele, sechs Siege und ein Torverhältnis von 19:2 sprechen für sich. Heynckes kann aller Wahrscheinlichkeit wieder auf David Alaba zurückgreifen. Der Österreicher steht nach seinem Ermüdungsbruch wieder im Training und könnte zumindest zu einem Kurzeinsatz kommen. Für den Österreicher wäre das ein besonderes Duell, die Bayern hatten ihn 2011 für ein halbes Jahr nach Sinsheim verliehen.

 

 

Hoffenheim nach Vukcevic-Unfall unter Schock

 

 

In Hoffenheim herrscht derzeit eine sehr schwierige Situation. Sportlich lief es nach dem verpatzen Saisonstart wieder sehr gut. Hannover und Stuttgart wurden klar besiegt, das Remis gegen Augsburg war ein kleiner Rückschlag. Allerdings waren die Spieler nicht bei der Sache, denn Mittelfeldspieler Boris Vukcevic erlitt am Freitagabend vor der Partie gegen Augsburg bei einem Autounfall lebensgefährliche Verletzungen. Sein Zustand ist zwar stabil, aber weiterhin kritisch.

 

 

Manager Andreas Müller sagte am Dienstag am Rande des Trainings: "Es gibt keine Normalität, es gibt auch in drei Wochen keine Normalität. Wir haben Zuversicht, dass wir etwas von der Energie, die wir zeigen, an Boris weitergeben. Das ist auch ein Stück weit Hilfe für unsere Spieler."

 

 

Sollte Hoffenheim trotz des Schocks über das Unglück Zählbares aus der Allianz Arena mitnehmen können, wird sich das für mutige Sporttipper lohnen: Interwetten macht bei einem Remis bereits den 6,5-fachen Wetteinsatz locker, für einen Sieg des Außenseiters wird eine Quote von 14 fällig.

 

 

  Alle Quoten-Angaben Stand 03.10.2012, 17:00 Uhr - Änderungen und Tippfehler vorbehalten!