Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Mittwoch, 06. Februar 2013

Bayern – Schalke: Die nächste Pleite für 04?

Nach einem verheißungsvollen Saisonstart kam es für die Königsblauen zuletzt knüppeldick: Auch Jens Keller scheint derzeit nicht in der Lage zu sein, die sportliche Talfahrt des Champions-League-Achtelfinalisten zu stoppen. Am vergangenen Wochenende hat sich Schalke nun auch noch eine bittere Last-Minute-Niederlage gegen das Schlusslicht aus Greuther Fürth erlaubt: Keine guten Voraussetzungen also, um nun erfolgreich die große Hürde in München nehmen zu können.

 

 

An der Tabellenspitze nichts Neues: Die Bayern marschieren

 

 

In der Rückrunde wird schließlich noch immer nach einem Bundesligisten gesucht, der dem souveränen Tabellenführer wenigstens halbwegs gewachsen ist: Die ersten drei Partien des neuen Jahres entschied die Mannschaft von Jupp Heynckes jedenfalls allesamt souverän für sich. Selbst über die zuletzt groß aufspielenden Mainzer pflügten die Bayern am vergangenen Spieltag mühelos hinweg – nach den 270 absolvierten Minuten des laufenden Kalenderjahres haben die Münchener noch nicht einmal einen Gegentreffer kassiert.

 

 

  → jetzt auf Bayern München - Schalke wetten! 

 

 

Somit muss gar nicht lange nach guten Gründen gefahndet werden, die nun auch im Top-Spiel der 21. Runde für den nächsten Erfolg der Bayern sprechen: In der heimischen Allianz Arena geht der Spitzenreiter wieder einmal als unangefochtener Favorit an den Start. Mit einer Siegquote von 1,3 sorgt aber immerhin Interwetten dafür, dass auch bei dem wahrscheinlichsten aller Spielausgänge eine schöne Rendite eingefahren werden kann. Mit dieser attraktiven Favoritenquote hält derzeit kein anderer etablierter Online Wettanbieter Schritt.

 

 

Der Pott steht hinter Schalke

 

 

Ungleich höher fallen die Gewinne aber natürlich trotz allem dann aus, wenn den Knappen in der Höhle des Löwen eine Überraschung gelingt: Schon eine Punkteteilung ist bei Interwetten für die Rückzahlung des 5-fachen Wetteinsatzes gut. Müssen sich die Bayern hingegen zum zweiten Mal in dieser Saison geschlagen geben, kann sogar mit einer Quote von 9,0 gerechnet werden – dies ist sicherlich aber nicht der einzige Grund, warum am Samstagabend auch so mancher Dortmunder Anhänger dem eigentlich verhassten Erzrivalen die Daumen drückt.

 

 

Kann sich der FC Schalke nämlich ausgerechnet jenseits des Weißwurst-Äquators aus der bedrohlichen Krise schießen, dürfte dann auch der Kampf um die Meisterschaft gleich wieder ein kleines bisschen spannender sein. Und zumindest rein statistisch scheint ein solches Szenario gar nicht einmal so abwegig zu sein: Immerhin konnten von den Königsblauen bei drei ihrer letzten fünf Gastspiele in München gepunktet werden.

 

 

  Alle Quoten-Angaben Stand 06.02.2013, 15:20 Uhr - Änderungen und Tippfehler vorbehalten!