Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Montag, 26. November 2012

Dortmund wärmt sich für die Bayern auf

Der BVB ist wieder zurück. Pünktlich nach der endgültigen Qualifikation für die Champions League K.O.-Phase nimmt der Meister auch in der Liga wieder Fahrt auf. Da darf Fortuna auch Düsseldorf am Dienstag kein Stolperstein sein.

 

 

Back in business

 

 

Kaum kann sich die Borussia wieder vermehrt mit dem Alltagsgeschäft beschäftigen steht sie auch schon wieder in den Tabellen-Sphären, wo sie hin will. Nach fünf Spielen ohne Niederlage in Folge ackerte sich der deutsche Double-Gewinner wieder auf den zweiten Platz vor.

 

 

  → jetzt auf Dortmund - Düsseldorf wetten! 

 

 

Damit hat man Erzfeind Schalke 04 den wenig aussagekräftigen Titel des ersten Bayern-Verfolgers wieder abgeknöpft. Dennoch nur ein kleiner Grund zu jubeln: der Rekordmeister hat noch immer einen Sicherheitsabstand von neun Punkten.

 

 

Der sich allerdings in der englischen Woche noch kräftig verkürzen kann. Denn bevor am Samstag der ganz große Schlager gegen den direkten Konkurrenten wartet steht noch ein Pflichtsieg gegen Fortuna Düsseldorf am Programm. Das hört sich wohl leichter an, als es wird – vor allem gilt es, den Showdown gegen die Heynckes-Elf noch aus den Köpfen der Spieler zu bringen, sich voll und ganz auf die bevorstehende Aufgabe zu konzentrieren.

 

 

Klare Favoritenstellung

 

 

Die Buchmacher von Interwetten glauben daran, dass das der Klopp-Elf auch gelingen wird. Gewinnen „Grande Götze“, Lewa, Kuba und Co. auch gegen den Aufsteiger wartet der 1,17-fache Wetteinsatz. Attraktiver ist da schon ein Blick auf die Handicap-Wette, die dem Mutigen den 1,47-fachen Wetteinsatz einbringt.

 

 

Grund für die Dortmunder Überlegenheit ist allerdings nicht nur die eigene wiedergekehrte Souveränität, sondern auch Düsseldorfs nicht gerade berauschende Form. Wenigstens konnte die Meier-Elf zuletzt nach sieben sieglosen Spielen in Folge beim 2:0 über den HSV den ersten Sieg seit Langem einfahren.

 

 

Damit und durch den Sprung aus den Abstiegsrängen sollte etwas Selbstsicherheit zurückgekehrt sein. Wer glaubt, dass dadurch auch ein oder gar drei Zähler beim Meister eingesackt werden können kann kräftig absahnen. Mit Quote 6,50 für ein Unentschieden und Quote 14,0 für einen Düsseldorf-Sieg warten äußerst lukrative Gewinne.

 

 

  Alle Quoten-Angaben Stand 26.11.2012, 13:40 Uhr - Änderungen und Tippfehler vorbehalten!