Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Mittwoch, 17. Oktober 2012

BVB - Schalke: Wer wird Ruhrpott-Meister?

Das prestigeträchtige Duell zwischen Borussia Dortmund und Schalke 04 kann mit gutem Recht als Mutter aller deutschen Derbys bezeichnet werden – immerhin dürfte kaum ein anderer Bundesliga-Termin ähnlich emotional aufgeladen sein. Für die Fans der beiden Top-Klubs bedeutet ein Sieg im Revier-Schlager dann bekanntermaßen auch beinahe so viel wie die deutsche Meisterschaft: Dieses Mal spielen sich die beiden Kontrahenten beim nachbarschaftlichen Aufeinandertreffen jedoch auch noch ganz nebenbei für die Champions-League-Kracher gegen Real Madrid und den FC Arsenal ein.

 

 

BVB mit weißer Heim-Weste

 

 

Doch auch wenn die happige englische Woche gewiss schon in manchen Hinterköpfen herumspuken dürfte, werden beide Mannschaften im Dortmunder Signal Iduna Park ohne Rücksicht auf Verluste bis an ihre Leistungsgrenze gehen – insbesondere das Team von Jürgen Klopp steht nach dem nur mäßig gelungenen Saisonauftakt gehörig in der Pflicht. An den bisherigen Heimauftritten lag es jedoch nicht, dass die Titelchance des BVB bereits frühzeitig schweren Schaden genommen hat: Während auf Reisen noch kein Sieg gelang, entschieden die Schwarz-Gelben zuletzt alle Partien im eigenen Stadion für sich.

 

 

  → jetzt auf Dortmund - Schalke wetten! 

 

 

Dank der verlässlichen Heimstärke wurde von der Elf von Jürgen Klopp bereits das vorjährige Gastspiel der Königsblauen für eine Machtdemonstration in eigener Sache genutzt: Beim hochverdienten 2:0-Sieg ließen die Borussen sogar noch Gnade vor Recht ergehen. Nach der Erwartung von Interwetten knüpfen die Dortmunder nun auch am Sonnabend an diese überzeugende Vorstellung an.

 

 

 

Die Quoten des Wettanbieters weisen den amtierenden Meister schließlich eindeutig als Favoriten aus: Müssen sich die Knappen beim ungeliebten Rivalen erneut geschlagen geben, ist dies allerdings dennoch den 1,75-fachen Wetteinsatz wert.

 

 

Schalke muss auf eine Überraschung hoffen

 

 

Die Gäste aus Gelsenkirchen hatten zuletzt vor allem aus der gegnerischen Verletztenmisere Hoffnung gezogen; nach und nach kehrten in den vergangenen Tagen jedoch zahlreiche Problemfälle auf den Dortmunder Trainingsplatz zurück. Lediglich hinter den Einsatz von Schmelzer ist gegenwärtig noch ein Fragezeichen zu setzen – darüber hinaus wird das Derby nur noch vom langzeitverletzten Blaszczykowski verpasst.

 

 

Da sich die Lage bei den Hausherren zunehmend entspannt, bleibt der Mannschaft von Huub Stevens gar nichts anderes übrig, als sich auf die eigenen Stärken zu besinnen: Für die Spieler dürfte es unter anderem ein echter Mutmacher sein, dass ihr Team in diesem Jahr auf fremden Plätzen noch ungeschlagen ist. Wird diese Serie nun auch in Dortmund ausgebaut, schüttet Interwetten echte Spitzenquoten aus:

 

 

Wird ein Remis bereits mit der Auszahlung des 3,5-fachen Wetteinsatzes belohnt, kann bei einem Auswärtstriumph sogar mit einer Quote von 4,5 gerechnet werden.

 

 

  Alle Quoten-Angaben Stand 17.10.2012, 13:20 Uhr - Änderungen und Tippfehler vorbehalten!