Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Mittwoch, 03. April 2013

Dortmund – Augsburg: Klare Sache für den BVB?

Mit Frankfurt, Hannover und dem SC Freiburg bürstete der BVB in seinen letzten drei Heimspielen jeweils Gegner mit europäischen Ansprüchen ab; am kommenden Sonnabend bekommt es die Mannschaft von Jürgen Klopp nun aber mit einem deutlich bescheideneren Gast im heimischen Signal-Iduna-Park zu tun. Der FC Augsburg würde sich zum Saisonende schließlich schon liebend gerne mit dem Klassenerhalt zufrieden geben – und könnte sich nichtsdestotrotz dennoch als unangenehmer Herausforderer erweisen.

 

 

Lewandowski ist nicht zu stoppen

 

 

Zumindest in den vergangenen Wochen ist die Elf von Markus Weinzierl in der Fremde schließlich bestens zurechtgekommen; nacheinander fuhren die Fuggerstädter in Bremen und Hamburg die volle Punktzahl ein. Mit den drei bislang eingesammelten Auswärtsdreiern wurde der Vorjahreswert schon jetzt „getoppt“ – warum sollte da nun nicht auch gegen die europapokalmüden Borussen eine Überraschung im Bereich des Möglichen sein?

 

 

  → jetzt auf Dortmund - Augsburg wetten! 

 

 

Nun gut: Vor allem der unbändige Torhunger der Schwarz-Gelben lässt einen erfolgreichen Zwergenaufstand der Bayern als beinahe undenkbar erscheinen: Allein in den eingangs erwähnten Spielen haben es die Gastgeber auf einen äußerst beeindruckenden Schnitt von fast vier Treffern pro Partie gebracht. In Augsburg wird deshalb bereits fieberhaft nach einem aussichtsreichen Kandidaten gesucht, der es mit dem unablässig knipsenden Robert Lewandowski aufnehmen kann: Von dem polnischen Nationalspieler wird der Dortmunder Vereinsrekord derzeit Woche um Woche weiter in die Höhe geschraubt.

 

 

Handicap-Sieg – oder gibt’s doch eine bayrische Sensation?

 

 

Der Wettanbieter Interwetten ist deshalb überzeugt, dass lediglich noch die Höhe des Heimsieges fraglich ist, wenn die Borussen erst einmal von der Kette gelassen werden – die BVB-Quote von 1,33 ist entsprechend einmal mehr vor allem für die Fans der Favoritenwette interessant. Ein Handicap-Sieg des BVB ist dann aber immerhin schon für eine attraktive Quote von 1,85 gut: Und gegen einen potentiellen Abstiegskandidaten wie den FC Augsburg, sollte solch ein standesgemäßer Erfolg eine keineswegs zu ambitionierte Zielstellung sein.

 

 

Allerdings haben sich die Gäste in den vergangenen Wochen derart steigern können, dass mittlerweile selbst gegen eine absolute Top-Mannschaft nichts mehr auszuschließen ist: Wie schon im Vorjahr, setzt der Existenzkampf bei den Fuggerstädtern auch in dieser Saison gänzlich ungeahnte Kräfte frei. Werden diese neuen Qualitäten nun zu einem Punktgewinn in Dortmund genutzt, wird dies von Interwetten mit der Rückzahlung des 5-fachen Wetteinsatzes belohnt – ein sensationeller Dreier wäre dem Wettanbieter dann sogar eine Quote von 7,8 wert.

 

 

  Alle Quoten-Angaben Stand 3.04.2013, 09:45 Uhr - Änderungen und Tippfehler vorbehalten!