Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Donnerstag, 02. Mai 2013

Dortmund – FC Bayern: Erst die Bundesliga, dann die Königsklasse

Es ist also vollbracht! Borussia Dortmund und der FC Bayern München haben sich im Halbfinale der Champions League durchgesetzt und Real Madrid bzw. den FC Barcelona aus der Königsklasse geschossen. Doch bevor es am 25. Mai im Wembley-Stadion um die Krone des europäischen Klub-Fußballs geht, treffen die beiden Erzrivalen am 32. Spieltag der Bundesliga aufeinander. Die Fans erwartet im Signal Iduna Park die Generalprobe für das Endspiel in London.

 

 

Dortmund will gelungene Generalprobe für CL-Finale

 

 

Man darf gespannt sein, wie ernst die beiden Teams dieses an sich bedeutungslose Duell nehmen werden. Der FC Bayern steht bereits seit Wochen als Deutscher Meister fest, der BVB hat den zweiten Platz einzementiert. Dennoch werden alle Spieler, die schlussendlich auflaufen, alles geben. Vor allem für die Borussen geht es um die Ehre. Die Mannschaft von Jürgen Klopp hat heuer noch nicht gegen den FC Bayern gewonnen. In der Hinrunde trennten sich die beiden Top-Klubs mit einem Unentschieden, im Viertelfinale des DFB-Pokals musste sich der BVB mit0:1 geschlagen geben. Auch im Supercup zog Dortmund den Kürzeren.

 

 

  → jetzt auf Dortmund - FC Bayern wetten! 

 

 

Ein Duell zwischen dem BVB und dem FCB hat immer Brisanz. Der Signal Iduna Park wird prall gefüllt sein, die Fans wollen ihre Mannschaft siegen sehen. Nicht dabei wird Mario Götze sein. Der Dortmunder zog sich in Madrid einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zu. Der Spielmacher erspart sich dadurch das brisante Aufeinandertreffen mit seinem zukünftigen Arbeitgeber. Der Wechsel von Götze zu den Bayern hat letzte Woche für große Aufregung gesorgt. Auch sein Einsatz im Finale der Champions League ist fraglich.

 

 

Endet Bayerns Siegesserie in Dortmund?

 

 

Der BVB ist die einzige Mannschaft, die zumindest einigermaßen mit den Münchnern mithalten kann. Die Bayern haben nach zwei titellosen Saisonen das Triple im Visier. Die Meisterschaft ist bereits seit Spieltag Nummer 28 in trockenen Tüchern. Im DFB-Pokal als auch in der Champions League steht die Elf von Jupp Heynckes jeweils im Finale. Mit einem Sieg im Signal Iduna Park wäre die Dominanz der Münchner endgültig nicht mehr zu toppen.

 

 

In den letzten Wochen hat der FCB-Coach in der Bundesliga immer wieder rotiert. Es ist zu erwarten, dass Heynckes, genauso wie Klopp, einigen Stammspielern eine Pause gönnt. Die Leistungen der Münchner waren in dieser Saison außergewöhnlich. Bisher mussten Bastian Schweinsteiger und Co. erst eine einzige Niederlage (1:2 gegen Leverkusen) einstecken. In der Rückrunde konnten bisher alle Spiele gewonnen werden. Doch auch die BVB-Statistik kann sich sehen lassen.

 

 

Interwetten erwartet eine extrem spannende Partie. Auf einen Sieger will sich der heimische Wettanbieter nicht festlegen und bietet sowohl für einen Dortmund–Sieg als auch für einen Erfolg des FC Bayern mit 2,6 die identische Quote an. Gibt es keinen Sieger, winkt der 3,2-fache Wetteinsatz.

 

 

  Alle Quoten-Angaben Stand 02.05.2013, 10:40 Uhr - Änderungen und Tippfehler vorbehalten!