Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Donnerstag, 25. Oktober 2012

BL: Real-Bezwinger sind im Breisgau gefordert

In der Champions League zeigte der deutsche Meister wieder sein strahlendes Gesicht; doch so allmählich ist es an der Zeit, dass die Truppe von Jürgen Klopp auch einmal in der Bundesliga etwas reißt. Bei den starken Breisgauern dürfte dies nicht einfach werden – zumal Dortmund bei Auswärtsspielen regelmäßig Probleme hat.

 

 

Nach der Kür ruft die Pflicht

 

 

Immerhin ist es kein Zufall, dass Real Madrid vor heimischem Publikum niedergerungen wurde: Auf Reisen haben die Borussen in dieser Spielzeit schließlich noch fast gar nichts zustande gebracht. Der Pokal-Erfolg in Oberneuland zum Saisonauftakt bedeutete bis heute den einzigen Auswärtssieg – in der Folge wusste der BVB lediglich noch in Manchester zu Gefallen.

 

 

  → jetzt auf die Bundesliga wetten! 

 

 

Ging es jedoch um Zähler in der Bundesliga, fehlte dem Titelverteidiger stets die letzte Konsequenz: Die bisherige Bilanz von drei Unentschieden und einer Niederlage ist entsprechend wenig meisterlich.

 

 

 

Auch wenn die Bayern derzeit selbst mit dem Fernglas kaum noch zu sehen sind, weigern sich die Schwarz-Gelben beharrlich, das Meisterrennen frühzeitig aufzugeben. Rechnet sich das Team jedoch tatsächlich noch Chancen aus, muss nun dringend auch einmal jenseits des Signal Iduna Parks gewonnen werden.

 

 

Die Wettspezialisten von Interwetten sind allerdings zuversichtlich, dass in Freiburg die benötigte Trendwende eingeleitet werden kann: Der erste Auswärtssieg der Bundesliga-Saison spielt entsprechend nur eine Favoritenquote von 1,65 ein.

 

 

Der SC gibt den hoffnungsfrohen Außenseiter

 

 

Ein weiterer Stolperer der Dortmunder wird dagegen mit erheblich höheren Gewinnen bedacht; bereits bei einem Unentschieden kann mit einer Quote von 3,6 gerechnet werden. Kann sich der Sport-Club gar den Dreier krallen, zahlt Interwetten den 5,1-fachen Einsatz zurück.

 

 

Die Gastgeber werden sich von dieser schlechten Prognose allerdings kaum schrecken lassen; immerhin sind die Süddeutschen gerade richtig gut in Schuss: Gegen Nürnberg und in Wolfsburg fuhr das Team zuletzt jeweils die volle Punktzahl ein – in den 180 Minuten wurde nicht einmal ein Gegentreffer kassiert.

 

 

Die kleine Siegesserie hat die Breisgauer mittlerweile bis auf den siebten Tabellenplatz gespült; mit einem weiteren Dreier ließe die Elf von Christian Streich nun sogar schon die Dortmunder hinter sich. In der Freiburger Abteilung „Jugend forscht“ wird insgeheim bereits von Europa geträumt – da kommt das Top-Team aus dem Pott möglicherweise gerade recht!

 

 

  Alle Quoten-Angaben Stand 25.10.2012, 13:40 Uhr - Änderungen und Tippfehler vorbehalten!