Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Donnerstag, 23. August 2012

Bayern: Zum Auftakt gibt’s ein neues Derby

Mit zahlreichen neuen Kräften machen sich die „Vize-Bayern‘ zum Generalangriff auf die Salatschüssel bereit – angesichts des kräftigen Aufrüstens ist es nicht ohne Ironie, dass es zum Auftakt zunächst ‚nur‘ in der niedlichen Trolli Arena um einen gelungenen Einstand geht.

 

 

Jupp Heynckes bläst zum Attacke

 

 

Obwohl sich der Rekordmeister im Vorjahr zum zweiten Mal in Folge mit einer titellosen Saison begnügen musste, haben sich die Münchener auf dem Transfermarkt lange in Zurückhaltung geübt – pünktlich zum Start des Bundesliga-Geschäfts lässt der Verein dann aber doch wieder die staunende Konkurrenz wie knauserige Pfennigfuchser erscheinen. Nach der Verpflichtung des 40-Millionen-Manns Javi Martinez scheint das Team nun für die Rückeroberung der deutschen Vorherrschaft bestens aufgestellt zu sein: Schließlich haben sich auch die weiteren Neuzugänge schon hervorragend eingeführt.

 

 

  → jetzt auf Greuther Fürth - Bayern wetten! 

 

 

Insbesondere Mario Mandzukic fühlt sich im Angriff der Bayern bereits pudelwohl; mit seinen Treffern im Supercup und dem jüngsten Pokalmatch hat der Kroate dem verletzten Gomez gleich einmal freundliche Grüße überbracht. Die Zeit des Alleinunterhalters im Münchener Sturm scheint nunmehr definitiv zu Ende zu gehen: Auch beim Aufsteiger will Mandzukic nun wieder beweisen, dass er der richtige Mann für die erste Reihe ist.

 

 

An guten Einschussgelegenheiten sollte bei der Spielvereinigung jedenfalls kein Mangel bestehen; bei ihrer Bundesliga-Premiere machen sich die Kleeblätter gleich einmal auf eine Abwehrschlacht gefasst. Nach dem frühen Pokal-Aus droht das junge Team von Mike Büskens nun auch am Samstagnachmittag erst einmal leer auszugehen: Mit einer Siegquote von 1,45 stellt sich zumindest Interwetten auf einen Sieg des großen Favoriten ein.

 

 

Achtung: Stolpergefahr!

 

 

Das verrückte Pokal-Wochenende zeigte allerdings auch, dass gerade die ersten Saisonspiele für Überraschungen wie geschaffen sind – den gastgebenden Franken bleibt somit immerhin die Hoffnung, dass der nachbarschaftliche Meisterschaftsanwärter noch nicht ganz auf der Höhe ist. Immerhin setzten die Bayern bereits im Vorjahr ihr Auftaktspiel in den Sand: Damals nahmen die Gladbacher Fohlen sensationell drei Zähler aus der Allianz Arena mit.

 

 

Bei klassischen Underdogs tat sich die Elf von Jupp Heynckes dann auch in der Folge regelmäßig schwer, so trotzte nicht zuletzt der damalige Liga-Neuling aus Augsburg den Bayern einen Zähler ab. Macht nun auch die Spielvereinigung den Fuggerstädtern dieses Kunststück nach, ist dies Interwetten den 3,9-fachen Einsatz wert.

 

 

Richtig stattlich fallen die Gewinne jedoch erwartungsgemäß bei einem Heimsieg aus: Wird ausgerechnet von den Kleeblättern für den Paukenschlag des ersten Spieltages gesorgt, streichen erfolgreiche Tipper eine Quote von 6,50 ein.

 

 

  Alle Quoten-Angaben Stand 23.08.2012, 11:30 Uhr - Änderungen und Tippfehler vorbehalten!