Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Donnerstag, 15. November 2012

Bundesliga: Leverkusen fordert Schalke heraus

Im Samstagabendspiel (18:30 Uhr) bittet am 12. Spieltag der Bundesliga Bayer Leverkusen den FC Schalke 04 zum Tanz. Nach dem Rückschlag in Wolfsburg wollen die Mannen des Trainer-Duos Hyypiä /Lewandowski die Scharte so schnell wie möglich auswetzen. Mit den Knappen ist allerdings ein sehr starker Kontrahent zu Gast, der sich nicht so leicht besiegen lassen wird. Nicht umsonst liegt die Truppe von Huub Stevens auf Rang zwei der Tabelle.

 

 

Bayer hat gegen Schalke seit 18 Monaten nicht gewonnen

 

 

Aus der Vorsaison hat die Bayer-Elf keine guten Erinnerungen an die Gelsenkirchener. In beiden Duellen zog Leverkusen den Kürzeren: zuhause setzte es ein bitteres 0:1, das Rückspiel ging mit 0:2 verloren. In der gesamten Bundesliga-Bilanz sieht die ganze Angelegenheit schon freundlicher aus. Von 56 Aufeinandertreffen konnte Leverkusen bei 17 Unentschieden 25 für sich entscheiden und ging nur 14 Mal als Verlierer von Platz.

 

 

  → jetzt auf Leverkusen - Schalke wetten! 

 

 

Am vergangenen Wochenende ist eine eindrucksvolle Serie der Leverkusener zu Ende gegangen. Seit dem 0:3 gegen Borussia Dortmund am 3. Spieltag musste sich die Werkself nicht geschlagen geben, doch gegen den VfL Wolfsburg hat es Leverkusen wieder einmal erwischt. Bereits nach einer knappen halben Stunde hatten die Gastgeber die Weichen auf den ersten Heimsieg in dieser Saison gestellt. Dank zweier Tore von Diego (4. und 16.) sowie Dost (33.) kassierte die Bayer-Elf nach zwölf Bewerbsspielen wieder eine Niederlage. Kießlings Treffer zum 1:3 war nur noch Ergebniskosmetik.

 

 

Wettanbieter Interwetten ist der Meinung, dass diese Pleite nur ein Ausrutscher war und hat Leverkusen relativ knapp, aber doch in der Favoritenrolle besetzt. Für einen Heimsieg winkt der 2,4-fache Wetteinsatz, ein Unentschieden wird mit 3,30 quotiert.

 

 

Die Königsblauen sind eine harte Nuss

 

 

Gegen die heuer sehr starken Schalker ist ein Punktgewinn alles andere als sicher. Die Knappen sind, allerdings mit sieben Zählern Rückstand, der erste Verfolger des souveränen Tabellenführers Bayern München. Auch im DFB-Pokal und in der Champions League schlägt sich die Elf von Huub Stevens beachtlich und kann auch mit klingenden Namen wie den FC Arsenal mehr als nur mithalten.

 

 

In der Bundesliga mussten sich die Königsblauen am 10. Spieltag zwar Hoffenheim doch ein wenig überraschend 2:3 geschlagen geben, danach folgte die richtige Reaktion. Bremen konnte trotz Rückstand am vergangenen Wochenende mit 2:1 besiegt werden. Angesichts der englischen Wochen zeigten die Schalker eine Aufholjagd, die auch Stevens freute. "Das haben die Jungs super gemacht!", lobte der Niederländer. Dennoch geht Schalke für den österreichischen Wettanbieter als Außenseiter in die Partie gegen Leverkusen. Für einen Sieg der Knappen bietet Interwetten eine Quote von 2,75 an.

 

 

  Alle Quoten-Angaben Stand 15.11.2012, 09:00 Uhr - Änderungen und Tippfehler vorbehalten!