Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Donnerstag, 13. Dezember 2012

Bundesliga Mainz – Stuttgart: Kann der VfB seinen Endspurt krönen?

Nach einem gewohnt verhaltenen Saisonstart mischten die Schwaben zuletzt gehörig die Tabelle auf: Drei Siege in Folge haben das Team von Bruno Labbadia mittlerweile bereits bis auf den sechsten Platz gespült. Angesichts der momentanen Laufs ist es für den VfB natürlich ärgerlich, dass es jetzt erst einmal in die Winterferien geht: Vor der Zwangspause soll nun wenigstens in Mainz noch einmal ordentlich gepunktet werden.

 

 

Für Stuttgart geht es nur noch nach oben

 

 

Die Stuttgarter spielen nicht immer schön, aber immer öfter erfolgreich: Beim jüngsten Heimsieg über den FC Schalke konnten die Süddeutschen dann aber auch einmal mit ihrer fußballerischen Darbietung zufrieden sein. Beherzt wurden die erstaunlich zahlreichen Abwehrfehler der Königsblauen zum eigenen Vorteil genutzt – und einmal mehr konnte sich dann nach Spielschluss Vedad Ibisevic als Mann des Tages feiern lassen.

 

 

  → jetzt auf Mainz - Stuttgart wetten! 

 

 

Mit seinem Dreierpack in der Mercedes-Benz-Arena baute der Bosnier seine Gesamtausbeute bereits auf beachtliche zehn Treffer aus; bei jedem zweiten erfolgreichen Abschluss der Stuttgarter hatte Ibisevic damit entscheidend seine Finger (beziehungsweise Füße) im Spiel. Auch in Mainz könnte der verlässliche Goalgetter für die Gäste nun wieder Gold wert zu sein – zumal sich der VfB in der Fremde ohnehin besonders wohl zu fühlen scheint.

 

 

Mainz mit leichten Vorteilen

 

 

Zwei ihrer letzten drei Gastspiele konnten die Stuttgarter für sich entscheiden; auch beim vorangegangenen Remis in Dortmund lieferten die süddeutschen Auswärtshelden einen überzeugenden Auftritt ab. Lediglich die Bayern haben bislang mehr Punkte von ihren Reisen mit nach Hause gebracht – und dennoch packt der Wettanbieter Interwetten für einen weiteren Dreier des VfB eine erstaunlich attraktive Quote aus.

 

 

Ein Auswärtssieg ist bei Interwetten schließlich durchaus großzügig mit 2,9 quotiert; lediglich ein Unentschieden spielt hier mit einer Quote von 3,3 noch einmal etwas höhere Gewinne ein. Kann dagegen der heimische Karnevalsverein die Hinrunde mit einem Erfolgserlebnis zu Ende bringen, ist dies für 2,3-fache Wetteinsätze gut.

 

 

  Alle Quoten-Angaben Stand 13.12.2012, 11:50 Uhr - Änderungen und Tippfehler vorbehalten!