Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Donnerstag, 16. Mai 2013

Lautern - Pauli: Die Pfalz rüstet sich für die Relegation

Bereits am vergangenen Sonntag konnten die Pfälzer erleichtert die endgültige Absicherung des drittes Tabellenplatzes zur Kenntnis nehmen, die eigentlich Prüfung steht der Mannschaft von Franco Foda nun jedoch erst in den beiden Relegationsspielen bevor. Zunächst gilt es jedoch auch für den 1. FC Kaiserslautern, die reguläre Saison mit Anstand zu Ende zu bringen: Gegen den FC St. Pauli sollte dies vor heimischem Publikum jedoch eigentlich keine allzu große Mühe bereiten.

 

 

Im Herbst jubelte St. Pauli

 

 

Immerhin konnten sich die roten Teufel in den vergangenen Wochen stets auf ihren ehrfurchteinflößenden Betzenberg verlassen; die jüngsten vier Heimspiele wurden allesamt beeindruckend deutlich mit drei Toren Differenz gewonnen. Gegen Köln und den FSV Frankfurt sammelte das Team dabei sogar die entscheidenden Zähler zur Wahrung der Aufstiegschance ein. Im Duell mit den Hamburgern gilt es nun dem bereits am Sonnabend ermittelten Gegner der Ausscheidungsspiele zu zeigen, dass das Fritz-Walter-Stadion mehr denn je eine uneinnehmbare Festung ist.

 

 

  → jetzt auf Kaiserslautern - St. Pauli wetten! 

 

 

Zugleich bietet der 34. Spieltag den Gastgeber Gelegenheit, sich für das enttäuschend verlaufene Hinspiel zu revanchieren; mit der damaligen 0:1-Niederlage am Millerntor war immerhin eine 16 Partien währende Erfolgssträhne der Lauterer zu Ende gegangenen: Die Mannschaft von Michael Frontzeck hatte folglich entscheidenden Anteil daran, dass der Absteiger die direkten Konkurrenten aus Berlin und Braunschweig schon bald aus den Augen verlor.

 

 

Der Buchmacher Interwetten ist nicht zuletzt auch deshalb davon überzeugt, dass bei den Pfälzern niemand die Zügel schleifen lässt; obwohl sicherlich bereits sämtlichen Spielern die Relegation im Hinterkopf herumspuken dürfte, wird mit einer Siegquote von 1,8 ganz auf einen weiteren Heimsieg der roten Teufel gesetzt.

 

 

Versöhnliches Ende einer schwachen Saison

 

 

In den Quotierungen von Interwetten schlägt sich dabei natürlich auch der Umstand nieder, dass der FC St. Pauli seit dem vergangenen Wochenende endgültig gerettet ist; nach dem vorzeitigen Erreichen des Minimalziels könnte das ganz große Feuer bei den Hamburgern bereits erloschen sein. Und da der Ertrag der Auswärtsspiele sogar schon zu wünschen übrig ließ, als es für die Kiezkicker noch um das Überleben ging, dürfte mit ein paar Prozentpunkten weniger beim 1. FC Kaiserslautern nun schon gar nichts auszurichten sein.

 

 

Über eine Überraschung beim Aufstiegsanwärter könnten sich somit vor allem die Außenseiter-Tipper freuen, die dann von umso erfreulicheren Gewinnen profitieren: Ist ein Remis mit einem ordentlichen Wert von 3,6 quotiert, gibt’s für einen Sieg der Hamburger sogar die 4-fachen Wetteinsätze zurück.

 

 

  Alle Quoten-Angaben Stand 19.05.2013, 12:15 Uhr - Änderungen und Tippfehler vorbehalten!