Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Montag, 19. März 2012

Gelingt Düsseldorf der Bigpoint im Aufstiegskampf?

An der Tabellenspitze der Zweiten Bundesliga hat viele Wochen nicht einmal ein Blättchen Löschpapier zwischen die fünf aussichtsreichsten Bewerber gepasst, unverdrossen haben die Spitzenmannschaften Sieg um Sieg auf die Habenseite gebracht. Durch die Niederlagen von St. Pauli und Paderborn kündigte sich an diesem Wochenende nun jedoch eine Vorentscheidung im Aufstiegsrennen an: In Cottbus muss die Fortuna nun beweisen, dass sie die Gunst der Stunde nutzen kann.

 

 

In der Lausitz herrscht Tristesse

 

 

Mit einem Sieg im Stadion der Freundschaft bleiben die Gäste an den Spitzenreitern aus Fürth und Frankfurt dran; zumindest der Relegationsrang könnte mit einem Erfolgserlebnis fürs Erste gesichert werden. Die verheißungsvolle Ausgangsposition verspricht ein zusätzlicher Motivationsschub für das Team von Norbert Meier zu sein – die Hausherren haben hingegen bestenfalls die dürftigen Vorstellungen der vergangenen Wochen an ihrer Ehre gepackt.

 

Schon seit Monaten hängen die Cottbuser im Mittelfeld der Tabelle fest; die dauerhafte Perspektivlosigkeit hat eine Vielzahl an lustlosen Auftritten zur Folge gehabt. In den acht Partien der Rückrunde ist Energie somit nur ein einziger Sieg geglückt: Hält diese Durststrecke weiterhin an, rutscht das Team am Ende doch noch einmal in den Abstiegsschlamassel hinein.

 

Mit einem Sieg über die Fortuna würde der Vorsprung auf den Relegationsrang immerhin wieder auf komfortable zehn Zähler ausgebaut: Für einen Heimerfolg hat Interwetten die Quote von 3,1 im Programm.

 

 

 

 

Da sich jedoch nicht nur das Eichhörnchen mühsam ernährt, könnten die Lausitzer wohl auch mit einem Remis zufrieden sein – eine Punkteteilung ist bei Interwetten mit 3,3 quotiert (Stand: 19.3.12, 08:15).

 

 

 

 

jetzt auf Cottbus - Düsseldorf wetten!

 

 

 

Fortuna hat sich rechtzeitig gefangen

 

 

Bei den Rheinländern dreht sich im montäglichen Gastspiel alles um die Drei: Mit den drei anvisierten Zählern könnte von den Gästen nach einer zwischenzeitlichen Durststrecke schließlich bereits der dritte Sieg in Folge eingefahren werden. Dass sich dieses Vorhaben jedoch durchaus als knifflig erweisen kann, ist auf das Fehlen von drei Stammkräften zurückzuführen: Langeneke, Rösler und Bodzek brummen nach dem Kampf-Spiel über Aue allesamt Gelbsperren ab.

 

Als Ausrede taugen diese Schwächungen jedoch nicht, schließlich strebt der Traditionsverein mit aller Macht in die Bundesliga zurück. Gegen die schmalbrüstigen Cottbuser muss sich dann eben auch einmal der zweite Anzug als passend erweisen: Für eine erfolgreiche Auswärtsfahrt zahlt Interwetten den 2,1-fachen Wetteinsatz aus (Stand: 19.3.12, 08:15).