Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Mittwoch, 23. Oktober 2013

Bundesliga! Aufsteiger Hertha bei Titelverteidiger Bayern zu Gast

Von der Papierform her deutet alles darauf hin, dass der Erfolgslauf des FC Bayern München auch am 10. Spieltag der deutschen Bundesliga weitergehen wird. Wenn der Triple-Sieger am Samstag (15:30 Uhr) Aufsteiger Hertha BSC zu Gast hat, scheint dem 35. Liga-Spiel ohne Niederlage in Serie nichts im Wege zu stehen. Zu dominant ist der Rekordmeister bisher aufgetreten. Doch die Alte Dame aus der Hauptstadt ist noch mehr als rüstig und liefert bisher eine sehr gute Saison ab.

 

 

Guardiola-Elf scheinbar unbezwingbar

 

 

Der FC Bayern befindet sich weiterhin auf der Jagd nach der Bestmarke vom HSV aus den frühen 80er Jahren. Die Münchner brauchen noch zwei Partien ohne Niederlage, um die seit Januar 1983 bestehende Serie der Hamburger mit 36 Partien in Folge ohne Niederlage einzustellen. Als nächste Mannschaft versucht Hertha BSC dem Rekordmeister ein Bein zu stellen.

 

 

  → jetzt auf Bayern - Hertha wetten! 

 

 

Zuletzt war Mainz nahe dran, die Mannschaft von Pep Guardiola zu Fall zu bringen. Allerdings nur, wenn die Partie in der Allianz-Arena nach 45 Minuten abgepfiffen worden wäre. Nach einem 0:1-Rückstand legten die Bayern los und kamen am Ende zu einem ungefährdeten 4:1-Erfolg und konnten damit die Tabellenführung erfolgreich verteidigen.

 

 

Dass es nun ausgerechnet einem Aufsteiger gelingen soll, den Erfolgslauf der Bayern zu beenden, wird von Interwetten extrem stark bezweifelt. Für den sechsten FCB-Heimsieg in dieser Saison macht der österreichische Wettanbieter gerade einmal den 1,12-fachen Wetteinsatz locker und gehört damit dennoch zu den Bookies mit den Topquoten. Daher sei den Fans der Münchner eine Handicapwette ans Herz gelegt, um den möglichen Gewinn zu erhöhen.

 

 

Starke Hertha kämpft um die Champions League

 

 

Allerdings hat die Hertha zuletzt starke Leistungen gezeigt. Die Mannschaft von Jos Luhukay hat in die letzten vier Bundesliga-Partien nicht verloren und konnte aus diesen acht Zähler holen. Damit hat sich der Aufsteiger nach neun Spieltagen den vierten Platz gesichert und befindet sich mitten im Kampf um einen Platz in der Champions League. Bemerkenswert ist, dass der Hertha-Coach in diesen letzten vier Spielen gleich drei verschiedene Systeme zur Anwendung brachte. Vielleicht hat der Berliner Erfolgstrainer gegen die Münchner ja etwas ganz Spezielles in petto.

 

 

Die Stimmung bei der Alten Dame könnte kaum besser sein, auch wenn sich die Hertha in München nicht sehr viel ausrechnet. "Es muss schon ein Wunder geschehen, damit wir in München gewinnen", so ein gut gelaunter Luhukay bei der Pressekonferenz vor dem Duell mit den Bayern. Sollte sich dieses Wunder ereignen, macht Interwetten den 16-fachen Wetteinsatz locker. Bereits ein Unentschieden könnte bei einer 8er-Quote den ganz großen Geldregen bringen.

 

 

  Alle Quoten-Angaben Stand 23.10.2013, 15:45 Uhr - Änderungen und Tippfehler vorbehalten!