Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Dienstag, 04. April 2017

Bayern München - Real Madrid

Am 12. April 2017 kommt es in der Allianz Arena zu einem Duell zweier alter Bekannter auf der europäischen Bühne! Bereits zum 17. Mal treffen der deutsche und der spanische Rekordmeister in der Champions League (vormals Pokal der Landesmeister) aufeinander, häufiger als alle anderen Teams in der Königsklasse.

Beim letzten Aufeinandertreffen der beiden Schwergewichte im europäischen Klubfußball, hatten im Halbfinale der Saison 2013/14, die Königlichen die Nase vorne! Gegen die von Pep Guardiola trainierten Bayern, konnte sich das weiße Ballett mit einem Gesamtscore von 5:0 durchsetzen. Vor allem die historische 0:4 Heimpleite im Rückspiel, ist als eine der größten Niederlagen Guardiolas und der Bayern in jüngerer Vergangenheit, in Erinnerung geblieben. Interessante Randnotiz dabei ist, dass das damalige Halbfinal-Out der Münchner, noch unter den Anweisungen des aktuellen Bayern-Coaches Carlo Ancelotti, auf Seiten der Madrilenen, geschah. Sein damaliger Co-Trainer Zinedine Zidane beerbte den Italiener als Chefcoach und schwingt seither beim weißen Ballett erfolgreich das Zepter. Im Vorjahr 2016 gelang ihm sogar der Gewinn des insgesamt 11. Champions-League-Titels für Real.

Dieser Fakt war seit der Einführung der Champions League im Jahre 1992, jedoch nicht wirklich ein Segen. Manche Fans und Experten sprechen gar von einem Fluch, gelang es doch seither noch keinem Team, seit Einführung der Königsklasse im Jahre 1992, seinen Titel erfolgreich zu verteidigen!



Teamcheck - Welche Fakten sprechen im Hinspiel für das jeweilige Team?
 
Bayern München:

Die Bayern haben in dieser Saison die große Chance, als zweite Mannschaft überhaupt nach dem FC Barcelona, das zweite Triple der Vereinsgeschichte (nach 2013) einzufahren, sie sind noch in allen drei Bewerben vertreten und der Topfavorit auf Meistertitel und DFB-Pokal. Messen lässt man sich in München jedoch schon seit einigen Jahren am Abschneiden im europäischen Geschäft!
Der FC Bayern München gewann in europäischen Bewerben insgesamt neun von elf Heimspielen gegen Real Madrid. Die Roten aus München gewannen außerdem 16 Heimspiele in Folge in der Champions League – die längste derartige Serie im Wettbewerb.

Real Madrid:

Die Königlichen sind im spanischen Pokal, der Copa del Rey, bereits ausgeschieden und werden nun alles daransetzen, die Champions League und die Meisterschaft für die spanische Hauptstadt zu gewinnen.
Real Madrid fügte Bayern im letzten Aufeinandertreffen die höchste Heimniederlage (0:4) in einem europäischen Wettbewerb zu.
Nur das weiße Ballett und Juventus Turin sind in dieser Champions League-Spielzeit noch ungeschlagen.

 

Schwarze Serie für deutsche Teams!

In den letzten elf K.o.-Duellen zwischen spanischen und deutschen Teams setzten sich übrigens immer die Spanier durch. Wenn es jedoch ein deutsches Team schafft diese Serie zu beenden, dann wohl die Bayern, schließlich waren sie es, die in ihrer Triple-Saison auf eindrucksvolle Art und Weise den FC Barcelona ausschalteten.