Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Freitag, 25. Oktober 2013

2. Liga: Bochum will ausgerechnet gegen den 1. FCK aus der Krise

Der VfL Bochum ist nicht zu beneiden. Ließ Trainer Peter Neururer vor einigen Wochen noch verlauten, dass nach Köln seine Mannschaft zu den Allerbesten gehört, wurde der 58-Jährige in den letzten fünf Bewerbsspielen eines Besseren belehrt. Fünf Niederlagen, vier davon in der Liga setzte es zuletzt, der VfL rutschte bis auf den Abstiegsrelegationsplatz ab.

 

 

Bochum: Abstiegsgefahr statt Aufstiegskampf

 

 

Zum Abschluss des 10. Spieltags will Bochum nun die Negativserie beenden, allerdings ist am Montag (20:15 Uhr) mit dem 1. FC Kaiserslautern ein sehr starker Gegner zu Gast, der tatsächlich um den Aufstieg in die Bundesliga mitspielt.

 

 

  → jetzt auf Bochum - Kaiserslautern wetten! 

 

 

Gegen die Pfälzer kann Neururer wieder auf die Dienste von Goalie Andreas Luthe zurückgreifen. Der Keeper hat seine Schulterverletzung auskuriert und seine Rotsperre abgesessen. Mirkan Aydin und Youngster Jan Gyamerah stehen wieder im Training. Fix nicht dabei ist Lukas Sinkiewicz. Kurz nachdem er sich von einem Knorpelschaden erholt hat, zog sich der Defensiv-Allrounder einen Muskelfaserriss zu und wird voraussichtlich die nächsten drei Wochen fehlen.

 

 

Keine guten Voraussetzungen für die Bochumer, um nach vier Liga-Pleiten in Folge endlich wieder in die Erfolgsspur zu finden. Interwetten sieht dies ähnlich und hat den VfL in der Außenseiterrolle besetzt. Sollte Bochum gegen den 1. FC Kaiserlautern seine Pleitenserie beenden, winkt beim österreichischen Wettanbieter eine lukrative Quote von 3,8. Bereits bei einem Remis kann sich der Sporttipper über das 3,45-fache des Wetteinsatzes freuen.

 

 

Unter Runjaic kommen die Lauterer langsam auf Touren

 

 

Der Blick auf die Fußballwetten macht deutlich, dass Interwetten klar mit einem Sieg der Pfälzer rechnet. Sollte die Elf von Foda-Nachfolger Kosta Runjaic mit einem Dreier an den Aufstiegsplätzen dran bleiben, bringt der Online-Bookie eine Quote von 1,90 zur Auszahlung. Der Trainerwechsel hat sich für die Lauterer bezahlt gemacht. Unter Runjaic ist der 1.FCK noch ungeschlagen, warf unter anderem Hertha BSC aus dem Pokal. Mit acht Punkten aus den letzten vier Ligaspielen sind die Pfälzer in der Tabelle auf Rang vier vorgestoßen und sind dem Spitzentrio dicht auf den Fersen.

 

 

Zuletzt gab es gegen den Karlsruher SC nur ein 2:2, obwohl die Runjaic-Truppe in allen Belangen überlegen war. Die Chancenauswertung lässt weiterhin zu wünschen übrig, auch in der Abwehr schleichen sich immer wieder haarsträubende und vor allem unnötige Fehler ein. Wenn der Neo-Coach diese Mankos beheben kann, dann steht einem Sieg in Bochum nichts mehr im Weg. Allerdings sind ab und zu besonders angeschlagene Gegner am gefährlichsten.

 

 

  Alle Quoten-Angaben Stand 25.10.2013, 15:15 Uhr - Änderungen und Tippfehler vorbehalten!