Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Montag, 25. Januar 2016

Bundesliga: Der 19. Spieltag!

Mainz 05 – M’Gladbach | 29.01.2016, 18:30 Uhr



Mainz gegen M'gladbach Borussia Möchengladbach kassierte am vergangenen Wochenende, wie schon zum Saisonauftakt eine Niederlage gegen den BVB. Die Fohlenelf von Erfolgstrainer André Schubert steht jedoch nach wie vor auf Platz 4 und somit auf dem Champions League Qualifikationsplatz, da man von den Punkte-Verlusten der direkten Konkurrenten profitierte. Die beiden Verfolger Leverkusen und Schalke 04 konnten ihre Spiele nicht gewinnen und auch Hertha BSC - derzeit mit 4 Punkten Vorsprung auf dem Platz 3 der Tabelle - konnte sich mit einem 0:0 Zuhause gegen Augsburg nicht entscheidend absetzen.


Mainz 05 hat den Saisonstart mit einer 0:1 Niederlage gegen Aufsteiger Ingolstadt ebenso verpatzt. Die Europacupplätze sind für die Mainzer aber nach wie vor in Reichweite, derzeit trennen Schalke auf Platz 6 (Europa League) und den FSV auf Platz 8 nur 3 Punkte!

BETTINGOFFERGROUP{Bog:34510114,Count:1}BETTINGOFFERGROUP

BETTINGOFFERCHART{Bog:34510114,Type:"BarStacked",Value:["Nationality","DEU"],Display:"NAME",Data:{"BettingofferID":["82343104","82343103","82343102"]}}BETTINGOFFERCHART

Dortmund – Ingolstadt | 30.01.2016, 15:30 Uhr



BVB gegen Ingolstadt Thomas Tuchels BVB ist der einzige wirkliche Verfolger des Titelverteidigers aus München. Nach dem überzeugenden Auswärtserfolg in Mönchengladbach gilt es für die Schwarz/Gelben nun eine Siegesserie zu starten um die Bayern bei einem etwaigen Umfaller nochmals ein wenig unter Druck setzten zu können, wenngleich der Rückstand bereits 8 Punkte beträgt. Im Mittelpunkt bei den Dortmundern steht derzeit Star-Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang, der derzeit als möglicher, kommender teuerster Spieler der Welt in aller Munde ist, jedoch allen Gerüchten zum Trotz zumindest bis Saisonende in Dortmund bleiben wird.



In Ingolstadt ist man mit der Arbeit von Trainer Ralph Hasenhüttl hochzufrieden. Derzeit auf Platz 10, im sicheren Mittelfeld der Tabelle, ist man in der Autostadt bezüglich dem Saisonziel Klassenerhalt schwer im Soll. Zudem glückte der Saisonauftakt mit einem Heimerfolg gegen Mainz.

BETTINGOFFERGROUP{Bog:34510195,Count:1}BETTINGOFFERGROUP

BETTINGOFFERCHART{Bog:34510195,Type:"BarStacked",Value:["Nationality","DEU"],Display:"NAME",Data:{"BettingofferID":["82343398","82343397","82343396"]}}BETTINGOFFERCHART

Bayern München – Hoffenheim | 31.01.2016, 17:30



Bayern gegen Hoffenheim Für die Bayern war es ein Arbeits- und vor allem ein Pyrrhussieg gegen kämpferische Hamburger am ersten Spieltag. Beim 2:1 Auswärtsfolg fanden die Münchner noch nicht in ihr gewohntes Kombinationsspiel und konnten sich nur wenige Torchancen herausspielen. DFB-Nationalmannschaft-Verteidiger Jérome Boateng erlitt gegen den HSV einen Muskelbündelriss und wird lange Zeit ausfallen. Ein schwerer Schlag, da Spieler vom Kaliber eines Boateng – bester Zweikämpfer der Bundesliga - nicht einfach so zu ersetzen sind, vor allem in Hinblick auf die Ambitionen der Roten in der Champions League. Gegen Abstiegskandidat Hoffenheim kann man wohl trotzdem mit ruhigem Gewissen von einem klaren Heimerfolg durch Pep Guardiolas Starensemble ausgehen.


Die TSG konnte sich zum Saisonauftakt Zuhause gegen Bayer Leverkusen ein 1:1 erkämpfen. Ein wichtiges Signal, denn für die Baden-Würtenberger gilt im Abstiegskampf ab jetzt jeder Punkt.

BETTINGOFFERGROUP{Bog:34510401,Count:1}BETTINGOFFERGROUP

BETTINGOFFERCHART{Bog:34510401,Type:"BarStacked",Value:["Nationality","DEU"],Display:"NAME",Data:{"BettingofferID":["82344137","82344136","82344135"]}}BETTINGOFFERCHART