Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Freitag, 17. Februar 2012

Bundesliga Vorschau 1899 Hoffenheim gegen Mainz 05

Nur wenige Minuten fehlten Marcus Babbel am vergangenen Sonnabend zu einem standesgemäßen Debüt, seine Kraichgauer fingen sich in Bremen kurz vor dem Abpfiff noch den Ausgleichstreffer ein.Auch sein Gegenüber Thomas Tuchel war nach dem späten Glückstor der 96er beim FSV restlos bedient: Im Freitagsspiel zwischen Hoffenheim und Mainz werden die beiden Teams daher vor allem in der Schlussviertelstunde besonders wachsam sein.

 

 

1899er warten noch auf ersten Rückrundensieg

 

 

 

Trotz der vergebenen Siegchance hat die Hoffenheimer Mannschaft mit ihrem Auftritt im Weserstadion ein kleines Signal gesetzt. Nach dem Durcheinander der letzten Wochen, dass zuletzt im Pokal-K.o. gegen Greuther Fürth seinen unrühmlichen Höhepunkt fand, kehrten die Spieler endlich wieder zu einer soliden Spielweise zurück.

 

 

An der zuletzt so häufig kritisierten Arbeitseinstellung gab es jedenfalls nichts zu bemängeln: Von Beginn an zeigten sich die Süddeutschen hellwach und brachten damit den hanseatischen Europa League-Anwärter in ernsthafte Bedrängnis.

 

 

Die Aufbruchsstimmung wurde letztlich jedoch vom verpassten Erfolgserlebnis überschattet, denn nach drei Unentschieden und zwei Niederlagen steht der erste Sieg im neuen Jahr noch immer aus.

 

So allmählich wird das Team in der Tabelle inzwischen nach unten durchgereicht – vor dem direkten Duell sind selbst die Mainzer lediglich noch zwei Zähler von den Sinsheimern entfernt. Somit ist es für die Gastgeber an der Zeit, am Freitag für klare Verhältnisse zu sorgen. Gelingt Hoffenheim der Befreiungsschlag, zahlt Interwetten eine Quote von 2,10 (Quote Stand 17.2.2012 um 11:00 Uhr) aus.

  

jetzt auf Hoffenheim gegen Mainz wetten

 

 

Mainz etabliert sich im Mittelfeld

 

 

 

Zwar haben auch die Gäste in der Rückrunde erst einen Sieg auf die Habenseite gebracht, dennoch müssen die 05er mit der bisherigen Ausbeute nicht unzufrieden sein. Immerhin brachte das Team auch von seinem letzten Gastspiel auf Schalke einen unverhofften Zähler mit; seit dem unglücklichen 2:3 zum Auftakt in Leverkusen konnte Mainz nicht mehr bezwungen werden.

 

 

Da es für die Abstiegskonkurrenten zuletzt gar nicht vorwärts ging, hat die Elf von Thomas Tuchel in den vergangenen Wochen einen großen Sprung nach vorn gemacht. Bereits auf komfortable fünf Punkte wurde der Vorsprung auf den Relegationsrang ausgebaut – nun soll in Hoffenheim der nächste Schritt in eine gesicherte Zukunft folgen.

 

 

 

Nehmen die Gäste sogar drei Zähler aus Sinsheim mit, kann bei Interwetten eine Quote von 3,10 (Quote Stand 17.2.2012 um 11:00 Uhr) eingefahren werden.