Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Freitag, 20. April 2012

Augsburg will auch Schalke putzen

 

Vor großen Namen zeigte der Aufsteiger in der SGL-Arena meist nur wenig Respekt – auch wenn das letzte Heimspiel gegen den VfB Stuttgart verlorenging, machen sich die Königsblauen besser auf einen Gegner auf Augenhöhe gefasst.

 

 

 

Augsburg steht vor der Rettung

 

 

Die Schwaben hatten mit ihrem 3:1-Erfolg humorlos eine fünfmonatige Serie beendet, immerhin waren die Fuggerstädter zuvor acht Mal hintereinander im eigenen Stadion unbesiegt geblieben. Selbst gegen Spitzenmannschaften wie Gladbach und Dortmund hielt das Team von Jos Luhukay seine Weste rein – und auch die Bayern hatten sich im vergangenen Herbst nur mit größter Mühe zum Sieg gequält.

 

Nur wenige Tage nach dem kleinen Ausrutscher stellten die Augsburger unter Beweis, dass die seltene Niederlage keinen psychischen Knacks hinterlassen hat; kalt bis ans Herz schoss der Liga-Neuling bei den Wölfen einen unerwarteten Dreier heraus. Wenn den Hausherren in den verbleibenden drei Partien noch ein weiterer Sieg gelingt, dürfte der Abstieg kein Thema mehr sein: Schon jetzt hat sich der Aufsteiger einen komfortablen Vorsprung von fünf Zählern herausgespielt.

 

Geht es nach dem Willen der Bayern, soll natürlich bereits am kommenden Sonntag der Klassenerhalt gefeiert werden:

 

 

 

 

Mit der Interwetten-Quote von 2,75 für einen Heimsieg schließen sich erfolgreiche Tipper den Freudentänzen der dann geretteten Augsburger nur allzu gerne an (Stand: 20.4.12, 10:20).

 

 

 

 

 

 jetzt auf Augsburg - Schalke wetten!

 

 

 

 

 

Schalke ist in der Auswärts-Krise

 

 

Die jüngste Bilanz der Knappen dürfte die Hoffnungen des kommenden Gegners durchaus in den Himmel wachsen lassen, schließlich hat sich 04 zuletzt regelmäßig als vorbildlicher Gast gezeigt. Bei ihren letzten sechs Auswärtspartien nahm die Elf von Huub Stevens lediglich einen Dreier mit – zuletzt hatte es für die Königsblauen in Nürnberg eine 1:4-Klatsche gesetzt.

 

Da es für das Team auch am vergangenen Spieltag gegen den Tabellenführer nichts zu holen gab, hängen die Gäste mittlerweile schon seit zwei Partien bei 57 Zählern fest; einem direkten Champions-League-Startplatz kann diese Ausbeute sicherlich nicht dienlich sein. Für eine Trendwende kommt es in Augsburg nun vor allem auf die Stürmer an: Immerhin hat sich Huntelaar in den letzten beiden Partien eine ungewohnte Pause gegönnt – und auch von dem alternden Weltstar Raul kann ein standesgemäßer Abschied aus Gelsenkirchen erwartet werden.

 

Schießt das gefürchtete Duo sein Team nun wieder zum Sieg, wird in der Dreiwegwette der 2,3-fache Einsatz ausgezahlt. Für ein Remis hat Interwetten eine Quote von 3,30 im Programm (Stand: 20.4.12, 10:20).