Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Donnerstag, 08. März 2012

Gladbach steht gegen Freiburg vor lösbarer Aufgabe

Zwar sind die Fohlen im eigenen Stadion noch immer ungeschlagen, dennoch kam das Team von Lucien Favre gegen den HSV im Borussia-Park zuletzt nicht über ein 1:1 hinaus. Beim Besuch des auswärtsschwachen Abstiegskandidaten aus Freiburg darf es für die Hausherren nun aber gern wieder ein Erfolgserlebnis sein.

 

 

Patrick Herrmann wird vermisst

 

 

Zum Rückrundenstart hatten die Gladbacher den herbeigeredeten Leistungseinbruch mit einigen furiosen Auftritten rasch beiseite gewischt, vor allem die Offensivabteilung zeichnete sich gegen die Bayern und Schalke in unnachahmlicher Weise aus. In den jüngsten beiden Partien war bei den Stürmern jedoch deutlich weniger Feuer drin – prompt hat es am vergangenen Sonntag in Nürnberg die erste Niederlage des Jahres gesetzt.

 

Seit Herrmann in Kaiserslautern einer Verletzung zum Opfer fiel, haben die Borussen mit Sand im Getriebe zu kämpfen – dabei war der große Karrieresprung des Youngsters erst für die kommende Spielzeit als Reus-Ersatz vorgesehen. Binnen kürzester Zeit ist der 21-jährige zum unverzichtbaren Baustein des Gladbacher Höhenfluges geworden: Gegen den Sport-Club stehen seine Mitspieler vor der Herausforderung, den Ausfall des Antreibers endlich vergessen zu machen.

 

 

 

 

 

Für einen Heimsieg zahlt Interwetten eine Quote von 1,55 aus.

 

 

Kommen Reus & Co hingegen erneut nicht über ein Remis hinaus, kann in der Dreiwegwette der 3,7-fache Wetteinsatz verdient werden (Stand: 8.3.2012, 15:20).

 

 

jetzt auf Gladbach - Freiburg wetten!

 

 

Christian Streich weiter ohne Auswärtspunkt

 

 

Geht es nach den letzten Auftritten der Freiburger, dürfte für die Gastgeber am Sonnabend wieder ein Feuerwerk möglich sein: In der Vergangenheit sind die Breisgauer in fremden Stadien schließlich stets der Nachweis ihrer Bundesligatauglichkeit schuldig geblieben. Bei seinen letzten drei Versuchen fingen sich der Tabellenvorletzte satte zehn Gegentore ein. Mit einer solchen Defensive wird nun auch beim Champions-League-Anwärter in Gladbach kein Staat zu machen sein.

 

Mit Feuereifer ist Christian Streich derzeit dem Rätsel auf der Spur, warum die daheim so sattelfeste Abwehr auf Reisen verlässlich aus dem Ruder läuft. Seit seinem Amtsantritt im Winter konnte er seinem Team nur im MAGE Solar Stadion neue Impulse verleihen: Während der SC zu Hause noch ungeschlagen ist, wurde bei Auswärtsspielen ausschließlich Niederlagen kassiert.

 

Doch die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt – und so hofft der Sport-Club darauf, dass nun beim Tabellendritten endlich der Groschen fällt. Motivation sollte im Lager der Breisgauer ausreichend vorhanden sein: Ein Erfolgserlebnis würde nach aller Wahrscheinlichkeit immerhin mit dem Sprung auf dem Relegationsplatz belohnt.

 

Mit einer Interwetten-Quote von 5,4 (Stand: 8.3.2012, 15:20) wäre ein Freiburger Sieg auch für Sportwetter eine lukrative Angelegenheit.