Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Donnerstag, 12. April 2012

Werder droht in Stuttgart der K. o.

 

In den letzten fünf Partien blieb Bremen ohne Sieg – nun müssen sich die Hanseaten am Freitagabend ausgerechnet bei den formstarken Stuttgartern bewähren. Wenn es im Ländle die nächste Niederlage setzt, dürfte die Europa League für das Team von Thomas Schaaf kaum noch zu erreichen sein.

 

 

VfB steht kurz vor dem Ziel

 

 

Auch von den Stuttgartern wurde der europäische Wettbewerb in den Blick genommen; für die Rückkehr auf die internationale Bühne hat sich die Mannschaft in den letzten Wochen mächtig ins Zeug gelegt. Schon seit acht Partien sind die Süddeutschen mittlerweile unbesiegt – sogar den heimstarken Augsburgern nahmen die Jungs vom Neckar am vergangenen Dienstag drei Zähler ab.

 

In der Tabelle ist der Höhenflug der Schwaben nicht ohne Folge geblieben, längst zog der VfB an allen Konkurrenten vorbei. Kurz vor der Sommerpause wird das Team mit einem komfortablen Vorsprung für seine Mühen belohnt: Das Polster von vier Zählern dürfte dem VfB kaum mehr abzujagen zu sein.

 

Wird der momentane Siegeszug nun auch gegen die Bremer fortgesetzt, sind die Gastgeber fast schon am Ziel ihrer Träume angelangt; immerhin würde der direkte Rivale dann bereits unwiderruflich auf Distanz gebracht.

 

 

Die Stuttgarter machen sich also zum Feiern bereit: Mit einer Interwetten-Quote von 1,70 können sich auch Sporttipper an den anstehenden Festlichkeiten beteiligen (Stand: 12.04.2012, 15:40).

 

 

 

 

 

jetzt auf Stuttgart - Bremen wetten!

 

 

 

 

Geht Bremen erneut in Stuttgart unter?

 

 

Das einstmals stolze Werder kann momentan eigentlich nur bedauert werden – vor allem die Verletztenmisere hat den Verein an den Rande der Bedeutungslosigkeit geführt. Zwar erkämpften sich die wackeren Bremer gegen Gladbach zuletzt ein glückliches Remis, für höhere Ansprüche werden solche Trostpunkte aber auf Dauer nicht ausreichend sein.

 


Nun müsste eigentlich beim VfB gewonnen werden, um den direkten Konkurrenten nicht aus den Augen zu verlieren - doch in den vergangenen Jahren holten sich die Bremer im Süden fast ausschließlich Klatschen ab. Die 0:6-Niederlage aus der Vorsaison dürfte den Gästen noch in schmerzlicher Erinnerung sein: Nun droht der angeschlagenen Mannschaft in Stuttgart erneut der Gnadenstoß.

 

Nach den letzten Ergebnissen wäre bereits ein Unentschieden ein echter Achtungserfolg – doch nur mit einem Auswärtssieg meldet sich Werder im Rennen um die Europa-League-Plätze wieder lautstark zu Wort.

 

Für beide Resultate wartet Interwetten mit spektakulären Wettquoten auf: Während bei einem Unentschieden der 3,3-fache Einsatz winkt, ist ein Erfolg der Bremer in der Dreiwegwette sogar mit 3,70 quotiert (Stand: 12.04.2012, 15:40).