Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Montag, 20. Februar 2012

CL Achtelfinale: Bayern müssen in Basel ran

Waren die Bayern noch am vergangenen Sonnabend in Freiburg gefragt, haben sie im Achtelfinale der Champions League nun erneut in der Nachbarschaft zu tun: Trotz des enttäuschenden Unentschiedens im Breisgau sind die Münchener auch bei FC Basel klarer Favorit der Interwetten Buchmacher!

 

 

Schweizer Tabellenführer seit über vier Monaten unbesiegt

 

 

 

Zweifellos gehören die Eidgenossen zu den letzten in der Königsklasse verbliebenen Leichtgewichten, völlig überraschend zog der Tabellenführer der Super League durch einen Sieg über Manchester United ins Achtelfinale des Wettbewerbs ein. Doch vom Erfolg berauscht, ist der FC Basel auf den Geschmack gekommen und will nun auch gegen den deutschen Rekordmeister der Favoritenschreck sein.

 

 

Vor allem auf die starke Offensive ist bei den Hausherren derzeit Verlass; Frei und Streller mischen regelmäßig die gegnerischen Abwehrreihen auf. Die ballsicheren Wühler dürften auch für die manchmal hüftsteif wirkenden Verteidiger der Bayern gefährlich sein: Das Sturmduo machte mit seinen beiden Treffern zuletzt bereits den englischen Meister fast im Alleingang nass.

 

 

Gelingt den angriffslustigen Hausherren nun gegen die Bayern der nächste Streich, zahlt Interwetten dafür den 5-fachen Wetteinsatz (Stand 20.2.2012 16:20) aus.

 

 

Geht es nach dem Gesetz der Serie, ist für Basel jedoch nur eine Punkteteilung drin – schließlich spielten die Gastgeber auch in der heimischen Super League zuletzt drei Mal in Folge Remis. Für den erfolgsverwöhnten Serienmeister stellt diese Häufung schon fast eine kleine Krise dar, immerhin ist das Team in der zweitklassigen Liga an Siege gewöhnt. Folglich wurde die letzte Niederlage auch auf internationalem Parkett kassiert; im Oktober setzte es gegen Benfica ein 0:2.

  

jetzt auf Basel gegen Bayern München wetten

 

 

Geht nun auch das Kräftemessen mit den Bayern mit einer Punkteteilung aus, ist dies Interwetten in der Dreiweg-Wette eine Quote von 3,6 (Stand 20. 2.2012 16:20) wert.

 

 

Münchener setzen auf Gomez

 

 

 

 

Die letzte Pleite der Süddeutschen liegt hingegen noch nicht ganz so lange zurück; auch am vergangenen Wochenende kamen die Bayern nicht über ein torloses Remis beim Schlusslicht der Bundesliga hinaus. Von ihrer früheren Galaform zeigen sich die Gäste gegenwärtig weit entfernt - die Mannschaft von Jupp Heynckes kann dankbar sein, dass es in der Königsklasse nicht sofort gegen einen Hochkaräter geht.

 

 

Den Münchenern mangelt es derzeit vor allem an Torgefahr; in den letzten drei Bundesliga-Auswärtsspielen netzte das Team lediglich zwei Mal ein. Für Zuversicht sorgt da nur, dass die Abwehr nicht gerade das Prunkstück des FC Basel ist: In den sechs Gruppenspielen der Champions League hat der FC immerhin satte zehn Gegentreffer kassiert.

 

 

Für Mario Gomez als Torjäger vom Dienst sollte daher auch in Basel das ein oder andere Erfolgserlebnis möglich sein: Stürmen die Münchener am Mittwochabend zum Sieg, zahlt Interwetten eine Quote von 1,60 (Stand 20. 2.2012 16:20) aus.