Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Montag, 13. Februar 2012

CL: Leverkusen empfängt Barca im Duell David gegen Goliath

Für den deutschen Vizemeister wurde eine echte Herausforderung aus der Lostrommel gezogen: Im Achtelfinale der Champions League bekommt es die Mannschaft von Robin Dutt mit dem Titelverteidiger aus Barcelona zu tun. Am Dienstagabend muss die Werkself zunächst in der heimischen BayArena gegen das spanische Starensemble bestehen – und sich dabei bestenfalls eine gute Ausgangssituation für das Rückspiel im Camp Nou verschaffen.

 

 

Bayer erst mit einem Pflichtspielsieg im Jahr 2012

 

 

 

In der laufenden Saison hat Leverkusen bislang ganz unterschiedliche Gesichter gezeigt: Ist das Abschneiden in der Bundesliga vor allem von Enttäuschungen geprägt, spielte die Mannschaft in der Königsklasse deutlich beherzter auf. Mit etwas Glück konnten so in der Gruppenphase alle drei Heimspiele gewonnen werden – der Grundstein für den Einzug in die erste K.o.-Grunde wurde dabei vor allem durch die Siege gegen Valencia und Chelsea gelegt.

 

 

Es ist ganz offensichtlich, dass sich Bayer derzeit vor allem für die Auftritte auf dem internationalen Parkett motivieren kann; der mäßige Rückrundenstart muss deshalb kein schlechtes Omen aus. Die mageren fünf Zähler aus den ersten vier Partien stellen dem deutschen Vizemeister dennoch kein gutes Zeugnis aus; gerade erst ging der letzte Härtetest in Dortmund verloren.

 

 

 

Da jedoch auch Barca momentan ungewohnte Schwächen zeigt, ist für die Hausherren vielleicht doch die große Überraschung drin:

 

Wird der Favorit im Hinspiel erfolgreich in die Knie gezwungen, zahlt Interwetten in der Dreiweg-Wette eine Top-Quote von 6,5 (Stand 13.2.2012 um 16:00 Uhr) aus.

  

jetzt auf Leverkusen gegen Barcelona wetten

 

 

Doch auch eine Punkteteilung wäre für Bayer ein echter Achtungserfolg: Für ein respektables Unentschieden bietet Interwetten eine Quote von 3,9 (Quote Stand 13.2.2012 um 16:00 Uhr)

 

 

Katalanen auf Reisen häufig ohne Glanz

 

 

 

 

Konnte dem FC Barcelona in den vergangenen Jahren fast überhaupt nicht beigekommen werden, wartete das Team von Pepe Guardiola in dieser Saison schon wiederholt mit unbefriedigenden Leistungen auf: Angesichts eines riesigen Rückstandes auf Real Madrid dürfte der Titel in der nationalen Primera Divisón bereits so gut wie verloren sein

 

 

Vor allem bei den Gastspielen fing sich das Team reihenweise Punktverluste ein, von den elf Auswärtspartien in der BBVA konnten gerade einmal vier gewonnen werden. Dem frischgekürten Klub-Weltmeister droht damit auch die Wachablösung an der Spitze des europäischen Fußballs bevorzustehen: Messi & Co werden alles daran setzen, in Leverkusen zu ihrer früheren Dominanz zurückzufinden

 

 

Können sich die Gäste nun für die jüngste Pleite in Pamplona revanchieren, wird dies bei den Sportwetten mit einer Quote von 1,45 belohnt (Quote der Dreiweg-Wette, Stand 13.2.2012 um 16:00 Uhr).