Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Montag, 13. Februar 2012

CL Achtelfinale: Gunners zu Gast bei Milan

Mit dem Hinspiel zwischen dem AC Mailand und dem FC Arsenal steht am Mittwochabend der erste Teil der italienisch-englischen Vergleiche im Achtelfinale der Champions League an. Beide Mannschaften werden vor den beiden Partien fast auf Augenhöhe gesehen – dem Duell in San Siro kommt somit möglichweise bereits vorentscheide Bedeutung zu.

 

 

Milan fordert Revanche

 

 

 

Dies gilt insbesondere für den italienischen Meister, der mit den Gunners noch ein Hühnchen zu rupfen hat; vor vier Jahren schied Milan in der Königsklasse gegen das Team aus London aus. Ausgerechnet eine 0:2-Niederlage im eigenen Stadion brach den Rossoneri damals das Genick – und auch momentan scheint das Guiseppe-Meazza-Stadion keine uneinnehmbare Festung zu sein.

 

 

Im Jahr 2012 fing sich Milan bereits zwei Heimpleiten ein; neben dem Stadtrivalen Inter konnte auch Juventus Turin im nationalen Pokalwettbewerb in Mailand triumphieren; auch gegen Napoli reicht es kürzlich nur zu einem 0:0. Der Gast von der Insel wird nun kaum einfacher zu bespielen sein, zumal dem Gastgeber eine ellenlange Verletztenliste zu schaffen macht.

 

 

Mit Pato, Cassano, Gattuso und Boateng fallen gleich einige ganze Reihe Leistungsträger aus: Die Italiener schleppen sich derzeit ein wenig dem Endspurt in der Serie A entgegen.

 

Nach einigen eher unbefriedigenden Leistungen konnte in der Meisterschaft jedoch gerade erst das Spitzenspiel in Udine gewonnen werden: Auch wenn die alte Dame aus Turin gehörig drängt, dürfte die Titelverteidigung des Scudetto noch immer möglich sein.

  

jetzt auf Milan gegen Arsenal wetten

 

 

Auch in der Champions League hat die Mannschaft von Adriano Galliano noch viel vor: Für einen Sieg im Hinspiel zahlt Interwetten den 2-fachen Wetteinsatz aus (1-x-2-Wette, Quote Stand 13.2. 18:00 Uhr).

 

 

Die Gunners lieben Italien

 

 

 

 

Gegen italienische Gegner hat Arsenal in der Vergangenheit stets hervorragend ausgesehen, noch nie schied die Mannschaft von Arsène Wenger gegen ein Team aus dem Land des vierfachen Weltmeisters aus.

 

 

Auch dieses Mal stellt die Ausgangslage für die Mannschaft um Torjäger Robin van Persie vielversprechend dar: In der Premier League hat sich der Klub längst von seiner schweren Krise zu Saisonbeginn erholt; dank des Last-Minute-Siegs beim FC Sunderland am vergangenen Wochenende rückten die Gunners nun erstmals auf den angestrebten vierten Tabellenplatz vor.

 

 

Zwar wird bei der anstehenden Partie in Mailand der Ausfall von Per Mertesacker zu beklagen sein, dennoch rechnen sich die Engländer mit Sicherheit wieder etwas aus. Für ein Unentschieden hat Interwetten eine Quote von 3,30 (Stand 13.2.2012 um 18:00 Uhr) ins Programm gehievt – kehrt das Team sogar mit einem Sieg in die Heimat zurück, lockt ebenfalls eine Quote von 3,30 (Quote Stand 13.2.2012 um 18:00 Uhr).