Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Montag, 01. Oktober 2012

CL: Siegt Schalke auch gegen Montpellier?

Nach dem Bigpoint in Piräus wird von den Königsblauen bereits direkter Kurs auf das Achtelfinale genommen: Lässt das Team von Huub Stevens dem Auftakt-Dreier am Mittwoch nun auch noch einen Heimsieg gegen Montpellier folgen, kann der FC Schalke schon beinahe tiefentspannt in die folgenden Gipfeltreffen gegen den FC Arsenal gehen.

 

 

Dicke Luft auf Schalke

 

 

Gegen den französischen Überraschungsmeister gilt es zunächst jedoch, jede Schlafmützigkeit zu vermeiden; mit einem schnarchigen Auftritt hatten die Knappen schließlich bereits am vergangenen Freitag ein paar einfache Punkte verschenkt. Dass die sichere Pausenführung in Düsseldorf noch weggeschenkt wurde, ließ vor allem Horst Heldt fassungslos zurück: In seinem Ärger nahm er sich im Anschluss gleich sämtliche Angestellten des Vereins zur Brust - von den Spielern bis zum Busfahrer blieb keiner von der Kritik des Managers verschont.

 

 

 

jetzt anmelden und auf die Champions League wetten

 

 

Insofern könnte es schon ein Vorteil sein, dass das Team gegen Montpellier nicht auf die Fahrkünste von Lars Laser angewiesen ist; allerdings würde der zweite Sieg in der Königsklasse dabei helfen, dass alsbald Gras über den jüngsten Ärger gewachsen ist. Die Experten bei Interwetten gehen schon einmal fest davon aus, dass auf Schalke bald wieder beste Stimmung herrscht: Für den hierfür benötigten Sieg werden 1,6-fache Wetteinsätze zurückgezahlt.

 

 

Die Gäste sind im Tiefflug

 

 

Mit einem Aufbäumen der Gäste muss allerdings fest gerechnet werden, schließlich ist Montpellier in der Gruppe B schon bei seiner Champions-League-Premiere vor 14 Tagen ins Hintertreffen geraten. Trotz einer vergleichsweise ordentlichen Vorstellung kam der HSC gegen die Gunners nicht über ein 1:2 hinaus: Mit einer weiteren Niederlage auf Schalke dürfte der Zug ins Achtelfinale schon so gut wie abgefahren sein – gegen den griechischen Titelträger stünde dann wohl nur noch der Endkampf um den dritten Tabellenplatz an.

 

 

Angesichts des verpatzten Saisonstarts in der Ligue 1 scheinen die Aktien für die Franzosen allerdings auch in der Veltins Arena nicht sonderlich gut zu stehen; nach dem Abgang von Top-Stürmer Giroud ist es um die Spielkünste des Teams erst einmal geschehen. Allerdings erscheint es möglich, dass die geglückte Generalprobe vom vergangenen Wochenende noch einmal ein paar neue Kräfte freisetzen kann: In Nancy sprang zuletzt der umjubelte zweite Saisonsieg heraus.

 

 

In Anbetracht der weiterhin angespannten Lage könnten die Gäste nun aber bereits ein Remis in Gelsenkirchen als Achtungserfolg verbuchen – mit Blick auf die Interwetten-Quote von 3,6 sollte ein solches Abschneiden keineswegs ausgeschlossen sein. Für eine echte Überraschung würde dagegen ein Auswärtssieg der Franzosen sorgen: Ein Triumph von Montpellier ist bei Interwetten folgerichtig mit 5,0 quotiert.

 

 

  Alle Quoten-Angaben Stand 1.10.2012, 14:40 Uhr - Änderungen und Tippfehler vorbehalten!