Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Montag, 03. Dezember 2012

CL: Die Citizens müssen nach Dortmund - Raus mit Applaus?

Vor dem finalen Vorrundenspiel in der Champions-League-Gruppe D könnte die Stimmungslage in Dortmund und Manchester kaum unterschiedlicher sein: Während sich der deutsche Meister in der „Todesgruppe“ mehr und mehr zu einem internationalen Spitzenteam mauserte, ist dem englischen Titelträger möglicherweise nicht einmal das Trostpflaster Europa League vergönnt.

 

 

Zu Hause bisher alle Punkte geholt...

 

 

Um das drittplatzierte Ajax noch abfangen zu können, wird von den Briten nun schon ein Sieg im Signal-Iduna-Park gebraucht – doch nach der Überzeugung von Interwetten hat das Team von Roberto Mancini bei diesem Vorhaben die Rechnung ohne den Wirt gemacht.

 

 

Zwar trumpften die Schwarz-Gelben bislang auch bei sämtlichen europäischen Gastspielen mit beeindruckenden Leistungen auf, letztendlich wurde dann aber doch in der Heimat der Grundstein zum ungefährdeten Weiterkommen gelegt. Dank ihrer beiden Siege gegen Amsterdam und Real Madrid befanden sich „Kloppo“ und seine Jungs schon frühzeitig auf Achtelfinal-Kurs: Eigentlich sollten da nun auch die Champions-League-Dilettanten aus Manchester in der Flucht geschlagen werden können.

 

 

 

jetzt anmelden und auf die Champions League wetten

 

 

Interwetten ist jedenfalls verhalten zuversichtlich, dass Dortmund auch gegen die Citizens den Gruppensieg noch einmal untermauern kann: Die vergleichsweise hohe Siegquote von 2,1 weist dabei zwar durchaus auf die Schwierigkeit der bevorstehenden Aufgabe hin – dennoch werden von Sporttippern selbst bei einem Teilerfolg der Gäste deutlich lukrativere Gewinne eingesackt.

 

 

 

So kann etwa bei einem Remis mit der Ausschüttung von 3,4-fachen Wetteinsätzen gerechnet werden; auch bei einem Triumph der Citizens tut sich Interwetten dann mit einem ähnlich lukrativen Angebot hervor: Wahrt Manchester mit einem Auswärtssieg die Minimalchance auf die Europa League, ist dies für eine schöne Quote von 3,2 gut.

 

 

In der Fremde noch nicht angeschrieben

 

 

Nach den bisherigen Eindrücken käme ein Sieg des englischen Meisters allerdings schon einer gehörigen Überraschung gleich, in fremden Stadien blieb den Citizens bislang schließlich jeglicher Punktgewinn versagt. Dem 2:3-Krimi in Madrid ließ das Premier-League-Team eine bittere 1:3-Pleite in der Amsterdam-Arena folgen – dabei musste Ajax gerade erst wieder gegen Dortmund erfahren, dass es in der europäischen Königsklasse nicht gerade eine Heimmacht ist.

 

 

Für die Gastgeber besteht die Herausforderung dagegen darin, auch ohne den ganz großen Druck an die eigenen Grenzen zu gehen. Tabellarisch sind die Fronten in der Gruppe D schließlich längst geklärt: Da ist selbst in einem solch prestigeträchtigen Match die Versuchung groß, sich den einen oder anderen unnötigen Schritt zu sparen. Lässt es das Team in den entscheidenden Situationen allerdings an der nötigen Konzentration vermissen, droht das letzte Vorrundenspiel dann doch noch ins Auge gehen.

 

 

  Alle Quoten-Angaben Stand 3.12.2012, 15:10 Uhr - Änderungen und Tippfehler vorbehalten!