Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Montag, 22. Oktober 2012

BVB- Real: Madrid hat einen Deutschland-Komplex

Bis zum Sonnabendnachmittag war die Dortmunder Heimbilanz durchaus geeignet, selbst den Königlichen aus Madrid so etwas wie Respekt einzuflößen: Doch ausgerechnet bei der Generalprobe für den Champions-League-Kracher holten sich die Schwarz-Gelben eine bittere Pleite im Revierderby ab. Zuvor waren die Borussen im Signal Iduna Park immerhin seit vergangenen Dezember ungeschlagen geblieben – damals hatte es das Team von Jürgen Klopp in der Königsklasse gegen Olympique Marseille erwischt.

 

 

Verletzungsprobleme auf beiden Seiten

 

 

Vor allem die gravierenden Personalsorgen waren dafür verantwortlich, dass nun auch die letzte Dortmunder Serie aus der großartigen Meistersaison zu Ende ging – mit dem weißen Ballett schaut nun jedoch ein gleichfalls arg gebeuteltes Team bei den Borussen vorbei. Durch die Verletzungen von Marcelo und Coentrao ist es vor allem um die linke Abwehrseite schlecht bestellt; darüber hinaus dürfte aber auch der Muskelfaserriss von Arbeloa eine spürbare Schwächung sein.

 

 

 

jetzt auf Dortmund - Real wetten!

 

 

Die Dortmunder gehen das Unternehmen Gruppensieg dagegen ohne ihren polnischen Nationalspieler Blaszczykowski sowie den lädierten Gündogan an; die Wehwehchen von Götze und Schmelzer sollten hingegen rechtzeitig ausgeheilt sein. Der zuletzt in Manchester erfolgreiche Reus hat somit wohl zumindest einen kongenialen Partner, mit dem er das Publikum verzaubern kann: Gegen den neunfachen Cup-Gewinner sollte somit selbst ein Sieg nicht ausgeschlossen sein.

 

 

Bei Interwetten wird allerdings ganz auf die starken Spanier gesetzt; bei einem Sieg des deutschen Meisters sind somit echte Top-Quoten drin. Springt für die Dortmunder gegen die Giganten aus Madrid ein Dreier heraus, ist dies für den 3,5-fachen Wetteinsatz gut.

 

 

Die Bayern weisen den Weg!

 

 

Doch auch wenn bei Real im Zweifelsfalle die größeren individuellen Qualitäten zu finden sind, käme ein Triumph der Königlichen dennoch fast schon einem Novum gleich: Im Land des dreifachen Weltmeisters wurden den Spanier in der Vergangenheit schließlich fast immer die Grenzen aufgezeigt. Bei insgesamt 23 Gastspielen gegen deutsche Kontrahenten sprang für das Team von Jose Mourinho gerade einmal ein kümmerlicher Sieg heraus – auch in Dortmund kam Real zuletzt in den Jahren 1997 und 2003 jeweils nur mit glücklichen Punkteteilungen davon.

 

 

Vor wenigen Monaten bewiesen nun gerade erst die Bayern, dass Madrid mit den eigenen Fans im Rücken zu packen ist: Nach dem 2:1-Sieg der Münchener im vorjährigen Halbfinale sollte für die Dortmunder nun doch zumindest ein Zähler zu holen sein. Ein solches Remis ist bei Interwetten mit 3,4 quotiert – doch auch bei einem Sieg von Real zahlt der Wettanbieter immer noch den doppelten Einsatz zurück.

 

 

  Alle Quoten-Angaben Stand 22.10.2012, 15:45 Uhr - Änderungen und Tippfehler vorbehalten!