Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Freitag, 28. September 2012

CL: Dortmund muss zum Kracher nach Manchester

Was für ein Kracher! Nach dem Aufwärmen für Borussia Dortmund in der Champions League beim 1:0 gegen Ajax Amsterdam wartet für die Klopp-Elf am Mittwoch auswärts die erste wahre Prüfung in der Todesgruppe D – Manchester City.

 

 

Kann Dortmund überraschen?

 

 

Klar ist der englische Meister gegen sein deutsches Pendant beim Wettanbieter Interwetten der Favorit, für einen Sieg der Hellblauen winkt der 1,70-fache Wetteinsatz, doch die Gelb-Schwarzen konnten in den letzten Jahren schon des Öfteren überraschen.

 

 

 

jetzt anmelden und auf die Champions League wetten

 

 

Und vielleicht ist derzeit wirklich etwas möglich, denn die Briten konnten bereits seit drei Spielen nicht mehr gewinnen. In der Liga gab es zuletzt bei Stoke City und danach daheim gegen Arsenal jeweils nur ein 1:1.

 

 

Dazwischen verlor man nach einer atemberaubenden Schlussphase mit 2:3 bei Real Madrid. Deshalb stehen die Citizen gegen Dortmund auch schon etwas unter Druck, denn der BVB wird nach der Niederlage wohl der direkte Konkurrent um den Aufstieg in die K.O.-Phase.

 

 

Für einen Sieg der Dortmunder gibt es lukrative Champions-League-Quoten. Können Götze, Reus und Co. überraschen wartet die ansprechende Quote 4,40 auf den Mutigen. Doch schon bei einem Unentschieden gibt es mit dem 3,50-fachem Wetteinsatz eine gute Möglichkeit abzusahnen.

 

 

Serie soll zu Ende gehen

 

 

Die Rolle als Underdog dürfte den Westfalen liegen. Auch wenn die letzten Spiele in der Liga etwas durchwachsen waren kann der Double-Gewinner auch weiterhin auf eine groß aufspielende Offensive bauen.

 

 

Für Fußball zum Zungeschnalzen scheint ohnehin gesorgt zu sein. Alleine die Kader der beiden Mannschaften haben einen geschätzten Marktwert von rund 710 Millionen Euro, 500 bei Engländern und 210 bei der Borussia. Doch Geld spielt bekanntlich nicht Fußball und dass der deutsche Meister spielerisch mithalten kann und kämpferisch vielleicht sogar stärker ist, könnte den entscheidenden Ausschlag für eine Überraschung geben.

 

 

Vielleicht kann sogar ausgerechnet der von City im Sommer gejagte Robert Lewandowski den Engländern die erste internationale Heimniederlage seit 15 Spielen zufügen. Im Etihad-Stadium wartet jedenfalls Spannung pur!

 

 

  Alle Quoten-Angaben Stand 28.09.2012, 11:15 Uhr - Änderungen und Tippfehler vorbehalten!