Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Freitag, 02. November 2012

Real – BVB: Gibt’s den nächsten Königsmord?

Vor zwei Wochen hatten Lewandowski und Schmelzer mit ihren beiden Treffern gegen die Königlichen für eine weitere Dortmunder Sternstunde gesorgt - wieder einmal stand Real nach einem Gastspiel in Deutschland mit leeren Händen da. Im heimischen Benabeu sollten die Vorzeichen für das Team von José Mourinho nun aber deutlich günstiger stehen: Auswärtssiege sind hier schließlich fast ein Ding der Unmöglichkeit!

 

 

Real kennt keine Gastfreundschaft

 

 

Nicht von ungefähr entschied das weiße Ballett seine letzten sieben europäischen Heimspiele allesamt für sich, selbst die Münchener Bayern mussten sich im Vorjahr nach der regulären Spielzeit mit 1:2 geschlagen geben. Erst im Elfmeterschießen verließ die Madrilenen damals das Glück: Vor der Entscheidung per russischem Roulette bleiben in der Gruppenphase nun aber erst einmal beide Mannschaften verschont.

 

 

 

jetzt anmelden und auf die Champions League wetten

 

 

Der Normalfall wäre somit also, dass sich Real am Dienstagabend erst einmal wieder an den Dortmunder vorbeischieben kann – die Niederlage bei den Westfalen hat die stolzen Spanier immerhin an der Ehre gepackt. Die Experten von Interwetten gehen folglich von einem traurigen Abend für den deutschen Meister aus: Angesichts einer gegnerischen Siegquote von 1,4 dürfte der BVB kaum etwas zu bestellen haben.

 

 

 

BVB-Sieg lässt die Kasse klingeln

 

 

Allerdings haben die Dortmunder zuletzt bereits Manchester City mit einem forschen Auftritt in der Fremde überrascht; an einem echten Glanztag sollten da doch eigentlich auch die Galaktischen aus Madrid auf den Boden der Tatsachen zu holen sein. Springt für das Team von Jürgen Klopp auch beim zweiten europäischen Gastspiel ein Zähler heraus, ist dies bereits für eine Quote von 4,4 gut – bei einem Dreier der Dortmunder zahlt Interwetten dann sogar 7,3-fache Einsätze zurück.

 

 

Solch düstere Prognosen dürften dem Selbstvertrauen der Borussen natürlich kaum dienlich sein, dabei besserten die Schwarz-Gelben in den vergangenen Tagen ganz heimlich, still und leise ihre zunächst eher unerfreuliche Auswärtsbilanz auf. In Freiburg konnte vor Wochenfrist immerhin der erste Bundesliga-Auswärtssieg des Jahres gefeiert werden – im Pokal schossen Götze & Co kurz darauf dann auch den Zweitligisten aus Aalen ab.

 

 

Die Grundlage für den ersten Champions-League-Auswärtssieg seit neun! Jahren sollte somit geschaffen worden sein: Dass erfolgreiche Hinspiel hat ohnehin die Hoffnung genährt, dass die ohnehin hervorragende Vorrunde nun in Madrid mit einem ganz großen Paukenschlag gekrönt werden kann.

 

 

  Alle Quoten-Angaben Stand 2.11.2012, 10:45 Uhr - Änderungen und Tippfehler vorbehalten!