Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Montag, 04. März 2013

Man United - Real: Ein Titelanwärter bleibt auf der Strecke!

In der Gruppenphase hatten die Königlichen maßgeblichen Anteil daran, dass Manchester City in der europäischen Bedeutungslosigkeit verschwand – im Achtelfinale soll es nun auch dem derzeit erfolgreichen Lokalrivalen United an den Kragen gehen. Dass dem Hinspiel nur ein mageres 1:1 im heimischen Estadio Santiago Bernabéu entsprang, dämpft den Optimismus der Madrilenen jedenfalls nicht: Immerhin hat sich Real in den vergangenen Tagen mit zwei Siegen im Clásico jede Menge Respekt verschafft.

 

 

Real bläst zum Angriff

 

 

Für das enttäuschende Abschneiden in der Primera Division hat sich Real Madrid mit den beiden Triumphen gegen den FC Barcelona in der Meisterschaft und der Copa del Rey schon fast vollständig rehabilitiert: Für die ganz großen Glücksmomente kann aber wohl dennoch nur der Sieg in der Champions League sorgen. Nach zwei vergeblichen Anläufen hat schließlich vor allem Jose Mourinho einen Ruf zu verlieren: Bevor es den streitbaren Portugiesen möglicherweise schon bald wieder auf die Insel zieht, würde er die zahlreichen Kritiker gern noch einmal zum Schweigen bringen.

 

 

jetzt anmelden und auf die Champions League wetten

 

 

Und im Hinspiel hatte seine Mannschaft bereits erkennen lassen, dass sie durchaus in der Lage ist, die Red Devils am Teufelsschwanz durch die Manege zu ziehen: Ärgerlich war es da lediglich, dass das deutliche Chancenplus nicht in das fällige Erfolgserlebnis umgemünzt werden konnte. Der 3:1-Sieg im Camp Nou ließ jedoch zuletzt jedoch erkennen, dass Real auch in der Fremde entscheidende Siege einfahren kann: Die Quotenmacher von Interwetten können sich deshalb kaum vorstellen, dass die europäische Saison der Königlichen bereits am Dienstagabend zu Ende geht.

 

 

Kommt ManU aus dem Windschatten?

 

 

Folglich wird Real selbst in Old Trafford als leichter Favorit geführt; ein Auswärtssieg der Madrilenen ist aber nichtsdestotrotz für eine stolze Interwetten-Quote von 2,3 gut. Noch einmal deutlich größere Sprünge wären dennoch bei einem Sieg der Hausherren drin: Lässt die Elf von Alex Ferguson erkennen, dass in der laufenden Saison auch international wieder mit ihr zu rechnen ist, gibt’s bei Interwetten den 2,9-fachen Wetteinsatz zurück.

 

 

Zumindest neutrale Beobachter hätten jedoch wohl nichts dagegen, wenn noch ein zusätzlicher Schuss Dramatik das anstehende Highlight würzt - ein Unentschieden würde nämlich in jedem Falle Hochspannung bis zum Schlusspfiff garantieren: Die unbestrittene Drama-Queen des Achtelfinales ließe sich Interwetten nur allzu gern den 3,3-fachen Einsatz kosten.

 

 

  Alle Quoten-Angaben Stand 4.03.2013, 14:40 Uhr - Änderungen und Tippfehler vorbehalten!