Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Dienstag, 12. Februar 2013

CL: Fußball zum Zungeschnalzen bei Real - ManUnited

Alle Fans des europäischen Spitzenfußballs dürfen sich spätestens am Mittwoch bei der Losfee bedanken, die uns im Achtelfinale der Champions League den Kracher zwischen Real Madrid und Manchester United beschert hat.

 

 

Jose Mourinhos Job steht auf dem Spiel

 

 

Ab 20:45 Uhr wird im Bernabeu Stadion von Madrid der Rasen brennen. Dabei sieht der Online-Wettanbieter Interwetten mit Quote 1,70 ein deutliches Plus aufseiten der Spanier. Sollte sich dagegen schon im ersten Spiel United durchsetzen gibt es bei Quote 4,70 lukrative Gewinne abzustauben. Schon ein Remis ist mit 3,60 sehr attraktiv.

 

 

  → jetzt auf die Champions League wetten! 

 

 

Das große Vertrauen in das "Weiße Ballett" überrascht einerseits bei der kontroversen Saison der beiden Kontrahenten, andererseits wird auf den Heimvorteil gebaut und zudem scheint sich Real langsam besser zu finden. Am vergangenen Wochenende wurde trotz erwartetem Trainereffekt die Generalprobe gegen den FC Sevilla klar mit 4:1 gewonnen. Dabei war einmal mehr Cristiano Ronaldo mit einem Triple-Pack der Matchwinner für die Königlichen, den ersten Treffer erzielte Karim Benzema.

 

 

Auch wenn in der Meisterschaft dennoch keine Chance mehr bleibt, war dieser Sieg im Hinblick auf den Kampf um Platz zwei mit Stadtrivale Atletico und der Königsliga wohltuend. Und ein gutes Selbstvertrauen wird es gegen die derzeit groß aufspielenden "Red Devils" auch brauchen, um sich letztlich durchzusetzen. Trainer Jose Mourinho wird alles daran setzen, steht sein Kopf doch bei einem Ausscheiden auf der Abschussliste.

 

 

Ein vorausgesagter Klassiker

 

 

United sieht dem Duell derzeit etwas lockerer entgegen. In der Premier League hat man bereits zwölf Zähler Vorsprung auf Erzfeind Manchester City und in der Königsklasse kann man im entscheidenden Duell auf die Heimstärke bauen. Dazu gewann auch die Ferguson-Elf ihre Generalprobe mit 2:0 gegen Everton.

 

 

Zusätzliche Brisanz erhält das Spiel durch Ronaldos erstes Aufeinandertreffen mit seinen einstigen Kollegen, die er laut eigenen Angaben noch immer tief ins Herz geschlossen hat. Gerade Ferguson weiß natürlich, wie der Portugiese aus dem Spiel zu nehmen ist, weshalb dieser doppelt unter Druck steht.

 

 

Die Bilanz spricht eindeutig für Real. In bisher vier Aufeinandertreffen in K.O.-Duellen konnten drei Mal die Madrilenen den Aufstieg feiern. Das bislang letzte Duell stieg in der Saison 2002/03, in dem sich Real mit einem Gesamtscore von 6:5 durchsetzen konnte. Das damalige Aufgebot der Teams stand dem heutigen um nichts nach: Zidane, Roberto Carlos, Raul, Figo, Beckham, Solskjaer, Keane usw. Es ist wieder an der Zeit für einen neuen Klassiker.

 

 

  Alle Quoten-Angaben Stand 12.02.2013, 14:10 Uhr - Änderungen und Tippfehler vorbehalten!