Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Montag, 01. April 2013

CL: Malaga vs. Dortmund – der BVB ist schon auf Temperatur

Seine Lust am Kicken stellte der Noch-Immer-Meister aus Dortmund in diesem Jahr insbesondere in der europäischen Königsklasse unter Beweis: Während es in der Liga immer mal wieder unerwartete Rückschläge setzte, hat sich das Team von Jürgen Klopp auf dem internationalen Parkett stets von seiner besten Seite gezeigt. Ein starker Auftritt sollte den Borussen deshalb nun auch im Viertelfinal-Hinspiel beim Überraschungsteam aus Malaga zuzutrauen sein – von Wettanbieter Interwetten wird der BVB entsprechend mit besten Siegchancen auf die iberische Halbinsel geschickt.

 

 

Fast alle Mann an Bord

 

 

Geschont haben sich die schwarz-gelben Stars allerdings auch bei der Generalprobe für den anstehenden Saisonhöhepunkt nicht: Vom 2:1-Triumph in Stuttgart kehrte mit Schmelzer, Bender und Großkreutz gleich ein ganzes Trio mit schmerzhaften Blessuren in die westfälische Heimat zurück. Bis zum Mittwochabend sollten die Schmerzen jedoch in allen Fällen hinreichend gelindert sein – und auch für einen Einsatz von Blaszczykowski gab die medizinische Abteilung schon einmal verhalten grünes Licht.

 

 

jetzt anmelden und auf die Champions League wetten

 

 

Die Vorzeichen stehen derzeit also gut, dass die Dortmunder im Estadio de Rosaleda wenigstens in der Offensive vollständig vertreten sind – für das erhoffte Ergebnis wird allerdings auch dem sturmerprobten Personal ein außergewöhnlicher Auftritt abverlangt: Denn selbst wenn bei den Andalusiern zweifelsohne vor allem Jungstar Isco für die königlichen Momente zuständig ist, wird das Team doch nicht zuletzt durch die bärenstarke Abwehr auf Champions-League-Format gebracht.

 

 

Die Hausherren lassen sich nicht überrennen

 

 

In den zehn absolvierten Partien des laufenden Wettbewerbs hat der FC Malaga gerade einmal sechs Gegentreffer kassiert – und auch in der Primera Division hält nicht einmal der FC Barcelona in Sachen Stabilität mit dem Dortmunder Herausforderer mit. Angesichts solcher Vorzeichen kann in Spanien wohl eher kein Torfestival erwartet werden: Doch zweifelsohne würden sich die Gäste sehr gern auch mit einem unspektakulären 1:0-Erfolg zufriedengeben.

 

 

Die Interwetten-Prognose legt in jedem Falle nahe, dass dieser fromme Wunsch kein Wunschtraum bleiben muss: Mit einer Siegquote von 2,3 wird ein Auswärtssieg immerhin für das wahrscheinlichste aller Ergebnisse gehalten; ein Hinspiel-Erfolg der Gastgeber wäre dagegen für ein Rückzahlung des 3,05-fachen Wetteinsatzes gut. Lassen die Borussen stattdessen aber den Punkteteilungen in Manchester, Madrid und Donezk nun gleich noch das nächste Unentschieden folgen, ist dieses ordentliche Resultat für eine schöne Quote von 3,3 gut.

 

 

  Alle Quoten-Angaben Stand 01.04.2013, 17:30 Uhr - Änderungen und Tippfehler vorbehalten!