Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um dir ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Donnerstag, 20. Mai 2021

Champions League Finale 2021

Am 29. Mai findet in Portos Estádio do Dragão das Champions League Finale zwischen Chelsea und Manchester City statt. Das rein englische Duell ist von einer besonderen Spannung geprägt, da sich mit Manchester City der aktuelle Premier League Champion zwar in einer leichten Favoritenrolle sonnt, Chelsea die Skyblues jedoch erst kürzlich im FA Cup Semifinale bezwang. Alle Infos zum großen Endspiel der Champions League 2020/21 findest du im aktuellen Interwetten-Beitrag.

Infografik Champions League Finale 2021

Der Weg ins Finale

Besonders beeindruckend waren die Wege beider Teams ins Endspiel. So setzte sich Manchester City nach einer souveränen Gruppenphase im Achtelfinale gegen Mönchengladbach durch, anschließend folgten starke Auftritte gegen Borussia Dortmund und Paris Saint-Germain, mit denen sich die Elf von Pep Guardiola das Ticket fürs Finale sicherte. Nebenbei erzielte Manchester City über alle Spiele der Champions League mit elf Siegen und einem Remis eine beeindruckende Bilanz, hervorzuheben ist dabei besonders die starke Offensive der Citizens. Für den FC Chelsea ging es nach der erfolgreichen Gruppenphase zum ersten K.O.-Duell mit Atlético Madrid, anschließend wurde mit weiteren Erfolgen über den FC Porto und Real Madrid der Weg ins Finale geebnet. Insgesamt resultierte aus allen Königsklassen-Partien eine Bilanz aus acht Siegen, drei Remis und einer Niederlage.

Champions League wetten!

Das Staraufgebot im Finale

Vergleicht man die Kader beider Finalteilnehmer, so lässt sich hier ein leichter Vorteil aufseiten des Teams von Manchester City erkennen. Mit einem Gesamtmarktwert von 1,03 Mrd. Euro ist dieser nicht nur höher als jener der Londoner (779,80 Mio. Euro), sondern außerdem der teuerste Kader im aktuellen Fußballgeschehen. Dies zeigt sich auch beim durchschnittlichen Marktwert von 42,79 Mio. Euro bei City und 31,19 Mio. Euro bei Chelsea. Neben den Mannschaften stehen auch die involvierten Trainer im Rampenlicht. Seitdem Thomas Tuchel den FC Chelsea übernommen hat, kann der Klub eine fast makellose Bilanz vorweisen und steht für eine hervorragende Defensivarbeit. Für Tuchel, der vergangenes Jahr bereits mit Paris im Champions League Finale stand, wäre es der erste Champions League Titel, sein routinierte Kontrahent Pep Guardiola könnte hingegen bereits den dritten Titel in der Königsklasse feiern.

Champions League Wetten

Die Vorzeichen zum Champions League Finale sprechen etwas zu Gunsten der Startruppe aus Manchester, dies zeigt sich auch bei unseren Wettquoten, wo Machester City (Wettquote: 1.45) klar die Rolle des Titelfavoriten auf den begehrten Henkelpott zugeschrieben wird.  Der FC Chelsea geht als Außenseiter in das Spiel des Jahres (Wettquote: 2.75). Wer sich aber im Finale tatsächlich den Titel holt und seine Saison mit dem Triumph in der Champions League krönt, wird sich am 29. Mai in Porto zeigen.