Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Mittwoch, 18. März 2015

El Clásico - es werden Tore fallen! Aber wie viele?

Ganze 169 „Clásico“ zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona hat die Welt schon gesehen, und in nicht einmal 5% der Spiele (genau genommen sind es 4,73%) sind keine Tore gefallen. Für die 170. Auflage des „Spieles der Spiele“ in La Liga dürfen wir uns auf Tore freuen. Wenn wir folgender Statistik, die wir für Sie zusammengestellt haben, Glauben schenken dürfen:

Das Clásico im Durchschnitt

Doch wie haben sich die Begegnungen bisher aufgeteilt? Wer liegt in der Clásico-Wertung aller Ligabegegnungen vorne?
Zahlen und Fakten zum Clásico

Barcelona wird jubeln – auch am Sonntag!


Wenn sich das Gesetz der Serie verlängert, dann wird der FC Barcelona am Sonntagabend 4 Punkte in der Tabelle vor Real Madrid liegen, und einen großen Schritt in Richtung Meisterschaft gemacht haben. Aktuell beträgt der Vorsprung auf den Erzrivalen aus der Hauptstadt zwar nur einen Punkt, jedoch hat Barcelona als Heimmannschaft 58,33% der Clásicos gewonnen. Ganze 19,05% der Spiele endeten Unentschieden, in 22,62% ging Real Madrid als Sieger am „heiligen Rasen“ des Camp Nou hervor.

Barcelona als Heimmannschaft im Clasico

Fast 100.000 Besucher wollen Messi & Ronaldo sehen


Der Clásico ist auch das Spiel zweier Superstars. Lionel Messi trifft auf seinen ewigen Rivalen Cristiano Ronaldo. Die beiden Toptorjäger der Primera División werden auch am Sonntag im Mittelpunkt stehen, alle Augen werden auf die beiden gerichtet sein. Messi liegt aktuell an der Spitze der Torjäger in Spanien, und hat 32 (!) der 78 Saisontore von Barca erzielt. Bei Ronaldo sieht es nicht viel anders aus. Mit 30 Treffern führt er die interne Rangliste von Real an, insgesamt hat das „weiße Ballett“ 77 Mal getroffen. Detail am Rande: Messi hat 27 Spiele in der Liga in den Beinen, Ronaldo 24.

So sieht die Verteilung der aktuellen Saison der beiden aus:


Cristiano Ronaldo und Lionel Messi im Vergleich

Freuen wir uns also auf ein Spektakel am Sonntag-Abend. Die Vorzeichen stehen gut, die Superstars sind in Hochform, einem tollen Spiel mit vielen Toren steht also nichts im Wege – auch wenn es um sehr viel geht, für beide Clubs.