Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Montag, 09. November 2015

El Clásico – welche Region tippte auf Real, welche zählte auf Barca?

Es ist das „Spiel der Spiele“ im Weltfußball! Nicht nur in Spanien, nein, die ganze Welt blickt regelmäßig auf die iberische Halbinsel, wenn Real Madrid und der FC Barcelona in der spanischen Primera División gegeneinander antreten. Doch wer hält zu wem? Wir haben einen Blick darauf geworfen, welche Regionen in Spanien dem weißen Ballett die Daumen drücken und wer der katalanischen Handschrift vertraut.
BETTINGOFFERGROUP{Bog:32413729,Count:1}BETTINGOFFERGROUP
Folgende Statistik zeigt uns, dass nur sechs (6!) Regionen Spaniens den Spielern aus der Hauptstadt die Daumen drücken. Zumindest verhält es sich unter den Wettkunden von Interwetten so.

So tippten die spanischen Kunden von Interwetten



Wettverhalten der Interwetten Kunden beim Clásico, Real Madrid gegen den FC Barcelona

Wenn wir die Grafik näher betrachten, dann stechen sofort zwei interessante Zahlen ins Auge. In der Region Katalonien haben in den vergangenen Aufeinandertreffen lediglich 55% der Wettkunden bei Interwetten auf das Team aus der eigenen Provinz getippt – Patriotismus sieht anders aus!

Noch dramatischer (oder vielleicht auch realistischer) haben es die Kunden aus der Region Madrid gesehen. Lediglich 21% (!) haben auf Real Madrid gesetzt, ganze 75% (!) auf den FC Barcelona. Der Rest entschied sich, auf ein Unentschieden zu setzen.


Wer hatte im letzten Clásico die Nase vorne?


Wie sahen die Kunden die Chancen beider Teams? Anhand nachstehender Grafik sehen Sie, welches Team beim Spiel am 21.11.2015 - das der FC Barcelona in Madrid mit 4:0 gewann - als Favorit bzw. Außenseiter galt.
Clásico Wettverhalten - 21.11.2015

Wer am Ende im Estadio Santiago Bernabéu in Madrid die Nase vorne hatte ist mittlerweile bekannt: Der FC Barcelona demütigte Real Madrid im spanischen Spitzenspiel mit einem 4:0- (2:0) Auswärtssieg. Luis Suarez (11., 74.), Neymar (39.) und Andres Iniesta (53.) trafen für die Katalanen.