Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Freitag, 24. Mai 2013

AS Rom – Lazio: Der Coppa Italia als letzte Chance

Nach einem jeweils enttäuschenden Abschneiden in der Serie A würden die internationalen Wettbewerbe im kommenden Jahr im Normalfall ohne römische Beteiligung über die Bühne gehen: Der nationale Pokalwettbewerb hält nun aber doch noch für einen der beiden großen hauptstädtischen Klubs ein Plätzchen in der Europa League bereit. In Finale um die Coppa steht für die Roma und die Laziali am späten Sonntagnachmittag somit weit mehr als nur die Demütigung des Lokalrivalen auf dem Spiel.

 

 

Werden die Giallorossi Rekord-Pokalsieger?

 

 

Da beide Vereine bei der Vergabe der diversen Titel in den vergangenen Jahren stets leer ausgegangen sind, geht es in erster Linie aber natürlich darum, endlich einmal wieder den eigenen Briefkopf um einen Cup-Sieg ergänzen zu können: Vor allem bei den Giallorossi misst man dem erhofften Erfolg dabei völlig zurecht eine historische Größenordnung bei. Mit einem Triumph über Lazio würde immerhin bereits der zehnte nationale Pokalsieg unter Dach und Fach gebracht – selbst die alte Dame Juve musste sich bislang mit neun Siegen in der Coppa Italia begnügen.

 

 

jetzt anmelden und auf die AS Rom - Lazio wetten

 

 

Bei Lazio ist die Rolle des Spielverderbers natürlich insbesondere für Miro Klose vorgesehen; nach einer langen Leidenszeit kehrte der 34-jährige vor ein paar Wochen mit einer berauschenden Vorstellung auf den Platz zurück. Zum 6:0-Sieg über den FC Bologna steuerte der deutsche Nationalspieler nicht weniger als fünf Tore bei – das danach jedoch auch wieder deutlich schwächere Auftritte folgten, hat dem Oldie in der italienische Presse auch jede Menge Kritik eingebracht.

 

 

Klose ist der Roma-Schreck

 

 

Doch auch wenn Kloses Form nach wie vor heftigen Schwankungen unterliegt, könnte er sich im Endspiel doch einmal mehr als Lazios Lebensversicherung erweisen: Seitdem der Torjäger nämlich bei den Biancocelesti kickt, ging für sein Team noch kein einziges Stadtderby verloren. Bereits bei seinem ersten Auftritt ließ er mit dem Siegtreffer in der Nachspielzeit eine Negativserie von fünf Niederlagen in Folge enden – auch die weiteren drei Duelle gegen die Roma waren dann für zwei Siege und ein Unentschieden gut.

 

 

Doch obwohl in den letzten Vergleichen stets die Laziali dominierten, wird von Interwetten nunmehr auf einen Triumph des erfolgreicheren Nachbarn gesetzt: So müssen sich Tipper bei einem glatten Sieg der Roma mit einer Quote von 2,2 begnügen. Behält dagegen die Mannschaft von Vladimir Petkovic die Oberhand, wäre dies für eine Quote von 3,3 gut; auch wenn der Cup-Gewinner erst in der Verlängerung oder dem Elfmeterschießen ermittelt werden kann, zahlt Interwetten ebenfalls 3,3-fache Einsätze zurück.

 

 

  Alle Quoten-Angaben Stand 24.05.2013, 11:05 Uhr - Änderungen und Tippfehler vorbehalten!