Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Mittwoch, 30. Mai 2012

Leipzig ist für Löw eine Bank

 

Am vergangenen Sonnabend war die DFB-Auswahl in Basel mit 3:5 unter die Räder gekommen, doch schon beim finalen Testspiel gegen Israel wird die deutsche Mannschaft mit einem ganz anderen Gesicht zu sehen sein. Nach aller Erwartung bringen die bayrischen Stars der Nationalmannschaft schließlich den zuletzt fehlenden Glanz zurück – und auch die Red-Bull-Arena verspricht für die EM-Generalprobe ein gutes Pflaster zu sein.

 

 

Gibt es wieder Tore satt?

 

 

Zum vierten Mal ist die deutsche Nationalmannschaft am Donnerstag in der sächsischen Metropole zu Gast; bei den bisherigen Besuchen sprangen gegen Kamerun, Mexiko und Liechtenstein ausschließlich Siege heraus. Dem vierten Streich scheint nun nicht viel im Wege zu stehen – immerhin weist die deutsche Bilanz auch gegen die Mannschaft von Eli Guttman eine blütenweise Weste auf. Beim letzten Vergleich vor zehn Jahren feierte der Rekord-Europameister einen standesgemäßes 7:1-Triumph: Reicht es nun zum nächsten Erfolg, zahlt Interwetten in der Dreiwegwette den 1,25-fachen Einsatz aus.

 

 

Gelingt es Gomez, Klose & Co dann sogar, an das damalige Torfestival anzuknüpfen, ist dies Interwetten einen stattlichen Bonus wert:

 

 

 

 

Werden von den deutschen EM-Hoffnungsträgern mindestens fünf Treffer erzielt, springt dabei eine ansehnliche Quote von 2,75 heraus (Quotenstand 30.5., 9:20).

 

 

 

 

 jetzt auf Deutschland - Israel wetten!

 

 

 

 

 

 

Mit einer starken Abwehr gewinnt man Turniere…

 

 

Hat die deutsche Offensive auch bei der Pleite in der Schweiz kaum Zweifel an ihren Qualitäten aufkommen lassen, wurden die Abwehrrecken vom unermüdlichen Derdiyok von einer Verlegenheit in die nächste gestürzt – überhaupt bekam die Innenverteidigung die konternden Gastgeber zu keinem Zeitpunkt in den Griff. Dass es mit solchen Leistungen in der Ukraine nichts zu gewinnen geben wird, dürfte ein offenes Geheimnis sein: Schon beim Besuch der Israelis kommt es nun auf eine deutlich konsequentere Arbeit der deutschen Hintermannschaft an.

 

Ruft das Abwehrverhalten hingegen erneut Erinnerungen an einen Hühnerstall wach, dürfen sich am Ende vielleicht sogar die Gäste über einen Teilerfolg freuen: Schon ein Punktgewinn des großen Außenseiters ist bei Interwetten mit einer Top-Quote von 5,0 dotiert. Trägt Israel stattdessen sensationell den Sieg davon, packt Interwetten noch einmal das Doppelte drauf: Über eine Blamage der deutschen Elf tröstete somit eine Top-Quote von 10,0 hinweg (Quotenstand 30.05., 9:00).