Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Mittwoch, 08. August 2012

Tanzt der BVB weiter auf der Bayern-Nase?

Es ist mittlerweile das große Kultduell in Deutschland – Double-Gewinner Dortmund gegen Rekordmeister Bayern. Lange Jahre galt der FC Hollywood als uneinholbar, doch aktuell hat der BVB den großen Bayern den Rang abgelaufen. Und mittlerweile sind die Westfalen schon seit 13. Februar 2010 ein gallisches Dorf für die erfolgsverwöhnten Süddeutschen.

 

 

Bayern will BVB-Dominanz brechen

 

 

Die letzten fünf Aufeinandertreffen gingen jeweils alle an die Mannschaft von Jürgen Klopp – 5:2, 1:0, 1:0, 2:0 und 3:1. Ergebnisse wie ein Stich ins bayrische Fußballherz.

 

 

  → jetzt anmelden & auf den deutschen Supercup-Sieger wetten! 

 

 

Nun kommt es zum ersten Saison-Duell der beiden Rivalen im Supercup. Am Sonntag um 20 Uhr steigt das Gigantenduell. Heimvorteil genießt dabei das Team von Jupp Heynckes, denn gespielt wird in der Münchner Allianz Arena.

 

 

Bei den Sportwetten ist Bayern München der leichte Favorit auf den Sieg, der mit Quote 2,10 belohnt wird. Kann dagegen zum sechsten Mal in Folge die Klopp-Elf gewinnen winkt der 3,10-fache Wetteinsatz. Ein Unentschieden wird mit 3,30 quotiert.

 

 

Der Fußball-Fan darf so kurz vor Meisterschafts-Start die Teams schon in Best-Besetzung erwarten, denn auch wenn der Supercup normalerweise etwas stiefmütterlich behandelt wird, ein Titel ist es allemal und zudem will man gegen den Saison-Konkurrenten schon einmal die Zähne fletschen.

 

Dabei ist vor allem bei den Bayern das Wort Top-Besetzung relativ zu sehen, denn nach der schmerzlichen Verletzung von Rising-Star David Alaba muss auch Top-Goalgetter Mario Gomez mit seiner Sprunggelenks-Verletzung vier bis sechs Wochen zusehen.

 

 

Zudem fehlen Rafinha (Bänderriss im Sprunggelenk) und Diego Contento (Haarriss im Fuß). Da auch Claudio Pizarro mit Hüftproblemen kämpft kommt es vor allem im Sturm und auf der Position des linken Außenverteidigers zu einem Engpass. Vorne steht mit Mario Mandzukic noch ein hochwertiger Ersatz Gewehr bei Fuß, doch Linksverteidiger sind Mangelware am Weißwurst-Äquator.

 

 

Klopp mit Marschrichtung zufrieden

 

 

Aus dem Vollen kann dagegen der Meister schöpfen. Lediglich Marcel Schmelzer und Felipe Santana sind nach dem Liga-Cup leicht angeschlagen, sollten aber bis zum Sonntag wieder vollständig genesen.

 

 

Zudem ist Jürgen Klopp nach den Spielen beim Liga-Total!-Cup schon relativ zufrieden mit der Kombinationsgabe und Form seiner Mannschaft: „Wenn wir normal Fußball gespielt haben, dann wurden wir schon manchmal brandgefährlich.“ Die Marschrichtung und das Selbstvertrauen der Dortmunder stimmen also.

 

 

Ein spannendes Spiel sollte es allemal werden, dafür bürgt alleine schon die Paarung. Außerdem will Dortmund den Bayern endgültig den Rang ablaufen und eine gute Basis für die beginnende Saison schaffen.

 

 

 Alle Quoten-Angaben Stand 08.08.2012, 10:30 Uhr - Änderungen und Tippfehler vorbehalten!