Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Montag, 15. April 2013

Pokal: Beenden die "Wölfe" die Triple-Hoffnungen des FC Bayern?

Der FC Bayern München hat ganz klar das Triple aus Bundesliga, Champions League und DFB-Pokal im Visier. Doch bereits am Dienstag (20:30 Uhr) könnte es damit bereits vorbei sein. Im Halbfinale des DFB-Pokals ist der VfL Wolfsburg zu Gast in der Allianz Arena von München und möchte dem Saisondominator zumindest im Pokal ein Bein stellen. Der Pokalbewerb ist die letzte Hoffnung der "Wölfe" auf einen Platz in einem europäischen Bewerb. Auch wenn die Hoffnung bekanntlich zuletzt stirbt, scheinen die Bayern auf nationaler Ebene unbesiegbar.

 

 

Bayern geben sich weiterhin keinerlei Blöße

 

 

Wer geglaubt hat, dass sich der frischgebackene Meister auf seinen Lorbeeren ausruht und in der Bundesliga nur noch mit halber Kraft agieren würde, wurde am Samstag eines Besseren belehrt. Im bayrischen Derby gegen den 1. FC Nürnberg gab sich auch der 2. Anzug der Münchner überlegen und schoss die Franken mit einem 4:0 wieder nach Hause. Der FC Bayern beherrschte das Spiel total, auch wenn Jupp Heynckes gleich neun Top-Akteuren eine Pause gönnte.

 

 

jetzt auf FC Bayern - Wolfsburg wetten

 

 

Es hat sich wieder einmal gezeigt, dass der Kader des Rekordmeisters so groß und ausgeglichen ist, dass jeder Ausfall kompensiert werden kann. Wobei Heynckes in Hinblick auf die kommenden großen Aufgaben im DFB-Pokal gegen Wolfsburg und Champions League gegen Barcelona diesmal freiwillig auf viele seiner Topstars verzichtete.

 

 

Angesichts der Münchner Dominanz in Deutschland glaubt niemand so recht an ein Ausscheiden gegen die Niedersachsen. Auch bei Wettanbieter Interwetten deuten alle Prognosen auf einen klaren Erfolg des FC Bayern in der regulären Spielzeit hin. Die Wettquoten auf einen Bayern-Sieg sind mit 1,22 dementsprechend unspektakulär, mit einer Handicapwette kann der Favoritentipp "aufgepimpt" werden.

 

 

Wolfsburgs letzter Strohhalm

 

 

Der VfL hat eine alles andere als berauschende Saison. Eigentlich war die Champions League bzw. Europa League das Ziel, doch aktuell liegen die "Wölfe" nur auf dem 13. Platz. Der Pokalbewerb ist die letzte Chance für Wolfsburg, im nächsten Jahr auf der europäischen Fußballbühne auftreten zu dürfen. Doch alle Anzeichen deuten auf das Halbfinalaus hin. Der letzte VfL-Sieg gegen die Münchner gelang 2009, in den Duellen in dieser Saison waren die Niedersachsen klar unterlegen. Nicht einmal ein Treffer wollte in dieser Saison gegen die Bayern gelingen.

 

 

Da verwundert es niemand, wenn Interwetten für den Fall einer Überraschung lukrative Quoten bereithält. Sollten sich die "Wölfe" in eine Verlängerung retten, wird der 5,5-fache Wetteinsatz fällig, beendet Wolfsburg bayrischen Triple-Hoffnungen, winkt eine Quote von 12.

 

 

  Alle Quoten-Angaben Stand 15.04.2013, 11:00 Uhr - Änderungen und Tippfehler vorbehalten!