Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Dienstag, 20. März 2012

Gladbach - Bayern: Sind aller guten Dinge drei?

Mönchengladbach hat als einziges Team die Bayern in der Bundesliga zwei Mal geschlagen. Am Mittwoch könnten aller guten Dinge drei werden, wenn die Gladbacher im Pokal-Halbfinale wieder die Oberhand über den Rekordgewinner behalten würden. Der Zeitpunkt der Partien war aus Gladbacher Sicht perfekt. Jeweils zum Auftakt der Hin- und Rückrunde konnten die Bayern besiegt werden.

 

Wer kann die Bayern-Maschinerie stoppen?

 

 

Das Hinspiel in München ging mit 1:0 an den Tabellendritten, zum Frühjahrsauftakt würden Manuel Neuer und Co. mit einem 3:1 nach Hause geschickt. Doch das war fast schon zu einer anderen Zeit. Was die Münchner in den letzten drei Spielen abgeliefert haben, ist für jeden Gegner beängstigend.

 

Hoffenheim wurde 7:1 abgefertigt, der FC Basel rutschte in der Champions League in ein 0:7-Debakel. Am letzten Wochenende wurde mit einem 6:0-Kantersieg bei der Hertha in Berlin der erste Auswärtserfolg der Hinrunde mehr als eindrucksvoll eingefahren.

 

Die Gladbacher haben sich wieder erfangen. Mit dem 2:1-Sieg in Leverkusen hat die Borussia die kleine Durststrecke von drei Partien ohne Dreier beendet.

 

Die Gladbacher gehen trotz der beiden Ligasiege als Außenseiter in die Partie. Die Buchmacher von Interwetten bieten bei einem Heimsieg Mönchengladbachs eine ansehnliche Quote von 4,4. Steht’s nach regulärer Spielzeit unentschieden, winkt der 3,5-fache Wetteinsatz (Stand: 20.3.2012, 11:00 Uhr).

 

 

Im Pokal gab es bisher Licht und Schatten. Fast schon wäre in der zweiten Runde beim Drittligisten Heidenheim Endstation gewesen. Im Elfmeterschießen hatte Mönchengladbach dank Stranzl und Keeper Ter Stegen das bessere Ende für sich. Im Achtelfinale wurde Schalke hingegen souverän besiegt. Im letzten Cupspiel gegen Hertha BSC musste die Favre-Elf wieder Überstunden schieben, ehe der 2:0-Erfolg in der Verlängerung fixiert werden konnte.

 

 

jetzt auf Gladbach - Bayern wetten!

 

Bayern haben die Krise weggeballert

 

 

Bei den Münchnern ist von Krise keine Rede mehr. In den letzten drei Partien schossen die Bayern 20 Tore und kassierten nur einen Gegentreffer. Eindrucksvoller kann man sich nicht präsentieren. Im heurigen Pokalbewerb gab sich der FC Bayern keinerlei Blöße. Nach zwei Kantersiegen über die Zweitligisten Braunschweig und Ingolstadt wurde Bochum mit 2:1 besiegt. Im Viertelfinale setzte sich die Heynckes-Truppe in Stuttgart gegen den VfB mit 2:0 souverän durch.

 

Bastian Schweinsteiger wird am Mittwoch allerdings fehlen. Der Mittelfeldmotor hat Beschwerden im rechten Fuß. Die Interwetten-Bookies glauben an einen Sieg der Münchner und bieten bei den Fußballwetten eine Quote von 1,7 an. (Stand: 20.3.2012, 11:00 Uhr).