Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Montag, 19. März 2012

Tabellenführer unter sich: Fürth fordert den BVB

Vor dem letzten Viertel der Saison haben sich Greuther Fürth und Dortmund in ihren Ligen an die Spitze gesetzt: Während den Franken endlich der Aufstieg in die Bundesliga gelingen kann, scheinen die Schwarz-Gelben auf dem Weg zur Titelverteidigung kaum noch zu halten zu sein. Am Dienstagabend fechten nun beide Mannschaften im direkten Duell den ersten Pokalfinalisten aus.

 

 

Fürth trifft und trifft und trifft

 

 

Trotz der Tabellenführung drängen sich beim Zweitligisten momentan deutliche Parallelen zu den Bayern auf; immerhin schießt auch das Team von Mike Büskens mit Vorliebe die hoffnungslos unterlegenen Gegner ab. Beim 4:1-Erfolg gegen die Münchener Löwen hielt sich die Spielvereinigung am vergangenen Wochenende dabei fast schon etwas zurück – im eigenen Stadion fielen die Siege gegen Paderborn und Bochum zuletzt schließlich noch eine Nummer größer aus.

 

Angesichts der Dominanz im Fußball-Unterhaus sah sich Fürth im Pokal nach neuen Gegnern um, doch weder der Lokalrivale aus Nürnberg noch 1899 Hoffenheim hielten die Überraschungsmannschaft des Jahres auf. Im laufenden Wettbewerb hat der Underdog noch nicht einmal ein Gegentor kassiert – kein Wunder ist es da, dass man sich im Frankenland längst für eine Reise nach Berlin interessiert.

 

Auch dank der anstehenden Rückkehr von Asamoah verspricht Fürth gegen den deutschen Meister ein stürmischer Hausherr zu sein: Gelingt der Spielvereinigung die kleine Sensation, wird dies bei den Sportwetten mit der Traumqoute von 5,4 belohnt (Stand: 19.3.2012, 11:45).

 

 

 

Im Achtelfinale hat Fortuna Düsseldorf schon einmal vorgemacht, wie man den großen Favoriten ärgern kann; nach torlosen 120 Minuten hatten die Schwarz-Gelben erst im Elfmeterschießen das bessere Ende für sich. Zwingt Fürth Dortmund nun erneut die Verlängerung auf, wird in der Dreiwegwette eine Quote von 3,7 ausgezahlt (Stand: 19.3.2012, 11:45).

 

 

jetzt auf Fürth - Dortmund wetten!

 

 

Spazieren die Borussen ins Finale?

 

 

Trotz des Zitterspiels in Düsseldorf hielt der diesjährige DFB-Pokal für die Mannschaft von Jürgen Klopp bislang stets überschaubare Aufgaben bereit: Den Glücksrittern von der Borussia wurden ausschließlich unterklassige Vereine zugelost. Im Viertelfinale kam der große Favorit gegen den Pokalschreck aus Kiel ohne jede Mühe zum Erfolg – nun wird die Dominanz des Meisters am anderen Ende der Republik auf die Probe gestellt.

 

Mit 20 ungeschlagenen Spielen in Serie haben die Borussen in der Trolli-Arena eine ausgesprochen beeindruckende Visitenkarte im Gepäck: Wird den eigenen Gesetzmäßigkeiten des Pokals getrotzt, sollte der Finaleinzug ohne Mühe zu machen sein. Angesichts der großen Fallhöhe wäre die Erleichterung über eine erfolgreiche Dienstreise sicherlich dennoch riesengroß: Für einen standesgemäßen Sieg der Dortmunder hat Interwetten die Quote von 1,55 ins Programm gehievt (Stand: 19.3.2012, 11:45).