Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.

VfL Wolfsburg – RB Leipzig - 30.10.2019

DFB-Pokal: VfL Wolfsburg – RB Leipzig um 18:30 Uhr

Englische Woche im deutschen Fußball! Die zweite Runde des DFB-Pokals steht vor der Tür und bietet mit dem Duell Wölfe gegen Bullen eine besonders interessante Begegnung: Beim Cupschlager zwischen dem VfL Wolfsburg und RB Leipzig trifft am Mittwoch der aktuell Viertplatzierte auf den Sechstplatzierten der Deutschen Bundesliga. Die Heimmannschaft ist nach neun Spieltagen das einzige Team der Liga, das noch immer ohne Niederlage dasteht! Hauptverantwortlich dafür ist ein neuer Mann auf der Trainerbank: Oliver Glasner hat zuvor den LASK von der österreichischen zweiten Liga bis in den Europacup geführt und scheint auch den Niedersachsen direkt seinen Stempel aufdrücken zu können. Der 45-Jährige hat aus den Wölfen eine defensiv stabile und offensiv gnadenlos effektive Elf geformt – mit nur fünf Gegentreffern stellt man die mit Abstand beste Abwehr der Bundesliga! Auch in der Europa League läuft es nach Wunsch: Nach drei Spieltagen steht der VfL an der Spitze der Gruppe I. Bleibt Wolfsburg auch im DFB-Pokal unbezwingbar?

Mit den Leipziger Bullen wartet am Mittwoch ein unangenehmer Gegner: Die Sachsen gehören längst zu den Spitzenteams der Bundesliga und wollen im Pokal wieder bis ins Finale vordringen. Erst in Berlin musste sich Leipzig in der vergangenen Saison dem FC Bayern geschlagen geben. Mit dem bisherigen Saisonverlauf wird Bullen-Trainer Julian Nagelsmann jedoch nicht hundertprozentig zufrieden sein – besonders die letzten Liga-Auftritte geben zu denken: RB ist nun schon seit vier Spieltagen sieglos, am Wochenende kassierte man in Freiburg zudem die zweite Niederlage. Müssen die Bullen der Dreifachbelastung schon jetzt Tribut zollen? In der Königsklasse ist man gut unterwegs und führt die Gruppe G nach drei Runden an. Im DFB-Pokal kommt es zu einem Wiedersehen: Erst vor wenigen Wochen trafen beide Mannschaften in der Bundesliga aufeinander und trennten sich 1:1 – mit Leipzigs Timo Werner und dem Wolfsburger Wout Weghorst trafen dabei jeweils die Toptorschützen. Einen Sieger wird es diesmal mit Sicherheit geben – wer setzt sich durch?

Sportwetten-Tipp: VfL Wolfsburg – RB Leipzig

Tippspielfakten:

  • Der VfL Wolfsburg und RB Leipzig treffen zum 4. Mal im DFB-Pokal aufeinander – erstmals allerdings in Wolfsburg. In den 3 bisherigen DFB-Pokal-Duellen – alle in Leipzig – ging 2-mal RB Leipzig als Sieger von Platz (Juli 2011 und Februar 2019) sowie 1-mal der VfL Wolfsburg (März 2015).
  • Der VfL Wolfsburg gewann 7 der letzten 8 DFB-Pokal-Heimspiele (eine Niederlage). Diese Niederlage kassierte der VfL im Oktober 2015 gegen den FC Bayern München (1:3).
  • Der VfL Wolfsburg traf in 13 Heimspielen in Folge im DFB-Pokal und erzielte dabei insgesamt 26 Treffer – im Schnitt 2 Tore pro Heimspiel. Ohne Torerfolg in einem DFB-Pokal-Heimspiel waren die Wölfte zuletzt am 18. April 2007 bei einem 0:1 gegen den VfB Stuttgart geblieben.
  • RB Leipzig kam in den vergangenen 5 DFB-Pokal-Auswärtsspielen stets eine Runde weiter und erzielte in jedem dieser 5 Auswärtsspiele immer mindestens 2 Tore – insgesamt 16 Treffer (im Schnitt 3,2 pro Auswärtsspiel).
  • RB Leipzig gewann die letzten beiden DFB-Pokal-Auswärtsspiele, die nicht in der 1. Runde stattgefunden hatten – beide in der Saison 2018/19. Im Viertelfinale wurde der FC Augsburg mit 2:1 besiegt, im Halbfinale gewann RBL mit 3:1 beim Hamburger SV.

Jetzt wetten!