Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Mittwoch, 24. Oktober 2012

EL: YB auch gegen Udine chancenlos?

Für den Einzug in die Gruppenphase der Europa League hatten sich die Young Boys die halbe Sommerpause um die Ohren geschlagen – nach geglückter Qualifikation holt sich das Team von Martin Rueda nun aber eine Niederlage nach der anderen ab. Die starke Gruppe A scheint nicht ganz die sportliche Hausnummer der Eidgenossen zu sein: Doch vielleicht meldet sich YB ja nun gegen Udine auf den letzten Drücker doch noch im Kampf um den Aufstieg zurück.

 

 

Bern ist zu grün für das europäische Parkett

 

 

Das Bemühen um das Einspielen vorzeigbarer Ergebnisse konnte YB in den ersten beiden Niederlagen dabei nicht einmal abgesprochen werden: Insbesondere bei der 3:5-Auftaktniederlage gegen den FC Liverpool wurde den Zuschauern jede Menge für ihr Geld geboten. Auch beim folgenden Auswärtsspiel in Moskau hielten die Schweizer über weite Strecken mit, mussten sich Machatschkala nach zwei Treffern von Eto’o schließlich aber dennoch deutlich geschlagen geben.

 

 

 

jetzt anmelden und auf Bern - Udinese wetten!

 

 

Die ersten beiden Gruppenplätze hat Bern somit schon frühzeitig aus den Augen verloren; nicht zuletzt die durchwachsenen Leistungen in der heimischen Super League machen nur wenig Hoffnung, dass sich das Team noch einmal an die Zwischenrunde herankämpfen kann. Eventuell wird nun aber mit dem Rücken zur Wand die letzte Chance bei den Hörnern gepackt: Springt im Heimspiel gegen Udinese Calcio der so dringend benötigte Sieg heraus, wird dies von Interwetten mit einer Quote von 2,6 honoriert.

 

 

Die Gäste siegten sogar bei den Reds

 

 

Zumindest die Experten von Interwetten haben YB also noch nicht gänzlich abgeschrieben – immerhin ist auch ein Auswärtserfolg der Italiener für vergleichbare Quoten von 2,5 gut. Insbesondere der mäßige Saisonstart in der Serie A schlägt den Gästen derzeit aufs Gemüt: Mit neun Zählern aus den ersten acht Partien findet sich die Mannschaft von Francesco Guidolin derzeit nur auf einem bedeutungslosen Platz im Mittelfeld der Tabelle ein.

 

 

In der Europa League machten die Italiener bislang dagegen regelmäßig ernst: An der Anfield Road sprang zuletzt sogar ein reichlich überraschender Dreier heraus. Nach dem Auftaktremis gegen die Russen hat sich Udine damit für das Überwintern im Wettbewerb in Stellung gebracht – auch beim abgeschlagenen Team aus Bern sollen hierfür nun die nächsten Zähler eingesammelt werden.

 

 

Dank des guten Einstands bringt die Gäste dabei sogar ein Unentschieden voran – was man in diesem Falle auch für das Budget von treffsicheren Tippern behaupten kann: Bei einer friedlichen Punkteteilung fließen immerhin 3,2-fache Einsätze in die Wettkasse zurück.

 

 

  Alle Quoten-Angaben Stand 24.10.2012, 12:50 Uhr - Änderungen und Tippfehler vorbehalten!