Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Dienstag, 06. November 2012

Marseille - Gladbach: Showdown um Europa League-Aufstieg

Schnittpartie für Borussia Mönchengladbach! Der deutsche Bundesligist steht am Donnerstag (19:00 Uhr) in der Gruppe C der Europa League im Stade Velodrome unter Zugzwang. Mit einem Auswärtssieg bei Olympique Marseille wäre das Tor in die Runde der besten 32 weit offen, bei einer Niederlage mit zwei oder mehr Treffern Unterschied wird's ganz, ganz schwer.

 

 

Vorentscheidung im Aufstiegskampf!

 

 

Noch hat die Elf von Lucien Favre gegenüber OM die Nase vorne. Vor zwei Wochen feierte die Borussia einen 2:0-Heimerfolg über die Franzosen. Dieses Ergebnis könnte bei Punktegleichheit extrem wichtig werden, denn in der Europa League zählt in diesem Fall das direkte Duell. Sieht man sich das Restprogramm der beiden Klubs an, kann von einer Vorentscheidung gesprochen werden.

 

 

 

jetzt anmelden und auf Marseille - Gladbach wetten!

 

 

Sollte sich die Borussia in der südfranzösischen Hafenstadt durchsetzen, winkt der Aufstieg in das Sechzehntelfinale, da die Borussen in diesem Fall nicht nur drei Zähler Vorsprung hätten, sondern auch das direkte Duell mit dem Klub aus der Ligue 1 für die Gladbacher sprechen würde. Doch der Weg zu einem Auswärtssieg beim aktuellen Tabellenzweiten der französischen Liga ist weit und sehr beschwerlich.

 

 

"Es wird ein sehr schwieriges Spiel. Olympique spielt sehr gut in der französischen Liga, sie sind auch erfahren in der Champions League. Sie haben Spieler mit großer individueller Klasse, sind aber auch ein starkes Team", betonte Gladbachs Alvaro Dominguez im Interview mit "borussia.de", der Vereinshomepage der Gladbacher.

 

 

Wettanbieter Interwetten will nicht so recht an einen Borussia-Sieg in Marseille glauben. Sollte sich die Favre-Elf durchsetzen, können mutige Sporttipper mit einer lukrativen Quote von 3,9 rechnen. Selbst bei einem Unentschieden, mit dem Gladbach den Aufstieg immer noch in der eigenen Hand hätte, wird der 3,5-fache Wetteinsatz fällig.

 

 

Olympique an PSG-Millionären dran

 

 

Marseille ist derzeit allerdings gut drauf. Bereits in Gladbach hatten die Franzosen über weite Strecken mehr vom Spiel und waren die bessere Mannschaft. Die Tore machte allerdings der Gastgeber. Nun sinnt der neunfache französische Meister auf Revanche und will mit einem Sieg gegen Gladbach seinerseits einen großen Schritt Richtung K.O.-Phase machen.

 

 

In der Liga haben sich die Südfranzosen mit Paris St. Germain punktemäßig gleichgezogen, dabei hat OM eine Partie weniger ausgetragen, ist nach Verlustpunkten auf Platz eins. Wohl die richtige Motivationsspritze für das Duell mit der Borussia. Interwetten hat den Franzosen die Favoritenrolle zugedacht. Bei den Fussballwetten des österreichischen Buchmachers wird ein Heimerfolg Marseilles mit 1,85 quotiert.

 

 

  Alle Quoten-Angaben Stand 6.11.2012, 14:30 Uhr - Änderungen und Tippfehler vorbehalten!