Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Montag, 19. November 2012

EL: Leverkusen in der Ukraine um den Gruppensieg

Top-Duell in der Ukraine. Der Bundesliga-Fünfte aus Leverkusen muss im letzten Gruppenspiel der Europa League zu Metalist Kharkiv und wird dort versuchen, nach der Qualifikation für die K.O.-Phase auch noch den Gruppensieg zu erreichen.

 

 

Befreites Duell um Platz eins

 

 

Denn derzeit liegen die beiden Gruppenköpfe gleichauf. Mit je zehn Punkten führen die beiden Top-Teams die Gruppe K an und sind bereits fix für das Frühjahr qualifiziert. Im Osten kann die Lewandowski-Elf allerdings den ersten Tabellenrang absichern.

 

 

 

jetzt anmelden und auf Kharkiv - Leverkusen wetten!

 

 

Mit einem Sieg in der Industriestadt wäre Bayer nach dem 0:0 im Hinspiel uneinholbar, zählt doch bei Punktegleichheit das direkte Duell. In Leverkusen sicherte Torhüter Olexandr Goryainov mit zwei unglaublichen Paraden den Ukrainern den Punkt – diesmal soll der Sack zugemacht werden.

 

 

Für das Rückspiel sieht Wettanbieter Interwetten ein ganz enges Rennen, bevorzugt allerdings den Gastgeber mit Quote 2,40 leicht vor den Leverkusenern mit Quote 2,90. Bei einem Unentschieden winkt dagegen der 3,10-fache Wetteinsatz.

 

 

Beste Defensive der Europa League

 

 

Die Statistik spricht allerdings klar für die Werkself. Neben den klaren 3:0- und 4:0-Erfolgen der Werkself über Rapid Wien in den letzten beiden Runden konnte Metalist in den bisherigen drei Aufeinandertreffen noch keines für sich entscheiden, ja nicht einmal ein Tor erzielen.

 

 

Damit stehen die Südamerikaner im Dress Kharkivs allerdings nicht alleine da, denn Kießling und Co. sind das defensiv stärkste Team der Europa League. In den bisherigen vier Runden mussten Bernd Leno bzw. Michael Rensing noch nicht einmal hinter sich greifen - eine herausragende Bilanz.

 

 

Vor allem in den letzten Minuten sollte die Lewandowski-Elf allerdings trotz der starken Verteidigung hellwach sein. Metalist erzielte sechs seiner sieben Tore in der Gruppenphase nach der 60. Minute, vier davon sogar nach der 80. Minute. Miron Markevich, Coach des aktuellen Vierten der Premier Liga, hat in punkto Fitness wohl ganze Arbeit geleistet.

 

 

  Alle Quoten-Angaben Stand 19.11.2012, 16:35 Uhr - Änderungen und Tippfehler vorbehalten!