Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Dienstag, 06. November 2012

EL: Hannover - Helsingborg: Die Roten sind fast durch!

Eigentlich sind in der europäischen Vorrunde sechs Partien vorgesehen, bis die Teilnehmer der Zwischenrunde gefunden sind – den 96ern kann es auf dem Weg in die K.o.-Phase aber offensichtlich gar nicht schnell genug gehen. Wird nun die Pflichtaufgabe gegen Helsingborg zu einem erfolgreichen Abschluss gebracht, könnte mit etwas Schützenhilfe schon am Donnerstag die vorzeitige Qualifikation gefeiert werden.

 

 

Etwas weniger zittern bitte!

 

 

Nimmt nämlich Levante im Parallelspiel bei Twente Enschede mindestens einen Zähler mit, werden die Niedersachsen bereits vor den beiden abschließenden Duellen nicht mehr abzufangen sein: Beim folgenden Auswärtsspiel in Valencia ginge es dann lediglich noch um den Gruppensieg. Solch glänzende Aussichten sollten die Gastgeber jedoch nicht dazu verführen, gegen den vorjährigen schwedischen Meister die Zügel schleifen zu lassen – dass sich so etwas rächen kann, hatte schließlich bereits das Hinspiel vor 14 Tagen aufgezeigt.

 

 

 

jetzt anmelden und auf Hannover - Helsingborg wetten!

 

 

In Helsingborg hatte die Mannschaft von Mirko Slomka die drei Zähler schon so gut wie im Sack gehabt – doch dann konnte Alvaro mit dem überraschenden Ausgleichstreffer zu Beginn der Nachspielzeit das heimische Publikum in Verzückung setzen. Da die Niedersachsen aber noch einen letzten Pfeil im Köcher hatten, mussten sich die Skandinavier schließlich doch geschlagen geben: Mit der furiosen Schlussphase hatte Hannover wieder einmal für einen denkwürdigen Europapokal-Abend gesorgt.

 

 

Nach der Überzeugung von Interwetten geht es nun im Rückspiel jedoch deutlich weniger nervenaufreibend zu; dank ihrer Heimstärke sollten die Roten schließlich beizeiten für die Entscheidung sorgen können: Bauen die Hausherren ihre Punktausbeute mit einem weiteren Sieg tatsächlich auf zehn Zähler aus, zahlt Interwetten den 1,27-fachen Wetteinsatz zurück.

 

 

Die Schweden wollen auf Dynamos Spuren wandeln

 

 

Allerdings hat die Heimbilanz der 96er in den vergangenen Wochen schon ein paar leichte Kratzer abbekommen; nach der bitteren Heimpleite gegen Mönchengladbach, haben sich die Niedersachsen auch im Pokal erstaunlich schwer getan. Obwohl Dynamo Dresden in der Zweiten Bundesliga mit erheblichen Abstiegssorgen zu kämpfen hat, spielten die Sachsen in der regulären Spielzeit ein Remis heraus – und mussten sich am Ende erst nach der Lotterie vom Punkt denkbar unglücklich geschlagen geben.

 

 

Nun werden sich auch die Gäste aus Helsingborg bemühen, in der AWD-Arena Pokalatmosphäre aufkommen zu lassen: Immerhin gehen auch die Quoten von Interwetten von einem Kampf zwischen David und Goliath aus. Stellt sich nun heraus, dass auch die Europa League ihre eigenen Gesetze hat, steht dem Wettanbieter ein teurer Abend bevor: Ist bei Interwetten nämlich bereits ein Unentschieden mit 5,5 quotiert, kann bei einem Auswärtssieg sogar mit der Auszahlung des 9-fachen Einsatzes gerechnet werden.

 

 

  Alle Quoten-Angaben Stand 6.11.2012, 14:20 Uhr - Änderungen und Tippfehler vorbehalten!