Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Dienstag, 12. Februar 2013

EL: Verbesserte Werkself gegen einen schweren Brocken

Was nach Champions League klingt hat Bayer Leverkusen in der Zwischenrunde der Europa League gebucht – Benfica Lissabon ist zu Gast und die Kontrahenten kämpfen um eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel.

 

 

„Ein ganz schwerer Brocken“

 

 

Das 0:2 in Kharkiw gegen Metalist zeigt nun seine Spuren. Aufgrund des zweiten Tabellenplatzes wurde mit Benfica Lissabon einer der Absteiger aus der Königsklasse zugelost. Ein starker Gegner und dazu muss man das entscheidende Rückspiel auch noch auswärts im Hexenkessel des Estadio da Luz bestreiten.

 

 

 

jetzt anmelden und auf Leverkusen - Benfica wetten!

 

 

Kein leichtes Unterfangen. Umso wichtiger ist eine gute Basis, die Leverkusen am Donnerstag legen kann. In dieser Europapokal-Saison musste die Werkself vor heimischem Publikum noch nicht ein Gegentor hinnehmen. Dagegen sind die Portugiesen schon in den letzten sechs europäischen Spielen glücklos.

 

 

Die Chancen von Kießling und Co. nach drei sieglosen Matches in der Bundesliga wieder einmal ein Erfolgserlebnis zu verbuchen stehen trotz schwieriger Aufgabe nicht allzu schlecht. Sportdirektor Rudi Völler spricht dennoch von „einem ganz schweren Brocken, den man nur in „guter Form“ besiegen kann.

 

 

Verbesserung trotz fragwürdiger Ergebnisse

 

 

Die Roten aus Lissabon haben in dieser Saison lediglich gegen den FC Barcelona (0:2) und auswärts im Luschniki Stadion gegen Spartak Moskau (1:2) verloren. Selbst in der Liga gab es in 18 Spielen noch nicht eine Niederlage. So teilt man sich derzeit punktegleich mit dem FC Porto den ersten Tabellenplatz und kämpft um die Meisterschaft.

 

 

Bleibt nur noch die Frage, wer nun eigentlich der Favorit in diesem ersten Duell ist. Interwetten schätzt mit Quote 2,0 den deutschen Vertreter stärker ein. Dagegen bringt ein Erfolg der starken Portugiesen den 3,60-fachen Wetteinsatz. Selbst ein Remis ist mit Quote 3,30 attraktiv.

 

 

Und wie sehen es die Bayer-Kicker? „Wir brauchen uns sicher nicht vor Benfica zu verstecken. Auch wenn die Ergebnisse in der Bundesliga zuletzt nicht so gut waren, haben wir uns vor allem bei eigenem Ballbesitz sehr verbessert. Mit den K.O.-Spielen geht es jetzt erst richtig los“, strotzt Andre Schürrle nur so vor Vorfreude.

 

 

  Alle Quoten-Angaben Stand 12.02.2013, 16:45 Uhr - Änderungen und Tippfehler vorbehalten!