Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Montag, 07. Mai 2012

Bukarest: Welcher Spanier gewinnt die Europa League?

 

Die rumänische Hauptstadt ist fest in spanischer Hand. Im Finale der Europa League kämpfen Atletico Madrid und Athletic Bilbao um den Titel im "kleinen" Europacup. Die Madrider gelten als leichte Favoriten. In der Primera Division kämpft Atletico einen Spieltag vor dem Ende um einen Platz für die nächste Saison auf der europäischen Bühne, Bilbao befindet sich derzeit auf Rang neun.

 

Die Buchmacher von Interwetten sehen die Madrider in einer leichten Favoritenrolle, bieten mit 2,4 eine attraktive Wettquote für einen "Heimsieg" Atleticos an. Setzt sich hingegen Bilbao durch, winkt der 2,9-fache Wetteinsatz.

 

Die höchste Quote bei den Fußballwetten gibt es, sollte nach der regulären Spielzeit kein Sieger feststehen und die Entscheidung erst in der Verlängerung bzw. Elfmeterschießen fallen. Ein Remis nach 90 Minuten wird mit 3,25 quotiert (Alle Quoten Stand 7.5.2012 09:00 Uhr).

 

 

 jetzt auf Atletico Madrid - Athletic Bilbao wetten!

 

 

 

Fast alle Topstars im Finale mit dabei

 

 

Allerdings muss Atletic auf Tiago verzichten. Der portugiesische Nationalspieler ließ sich im Halbfinale zu einer Tätlichkeit hinreißen und verpasst als einziger Spieler das Finale aufgrund einer Sperre. Mit Madrid und Bilbao treffen die beiden offensiv stärksten Mannschaften aufeinander. Bilbao ist mit 30 erzielten Toren das treffsicherste Team der heurigen Europa League, nur zwei Tore dahinter folgen allerdings bereits die Hauptstädter.

 

 

Für Atletico ist ein Europa League Finale kein Neuland. Die Madrider standen vor zwei Jahren bei der EL-Premiere gegen Fulham im Endspiel und sicherten sich mit einem 2:1 nach Verlängerung den Titel.

 

Diese Erfahrung spricht zugunsten Madrids, das immerhin noch fünf Spieler in seinen Reihen hat, die vor zwei Jahren die Siegertrophäe in die Luft stemmen durften.

 

Bilbao hat hingegen bei weitem nicht soviel Erfahrung in großen Endspielen. Zum ersten und bisher einzigen Mal stand Athletic 1977 in einem Finale. Im Kampf um den UEFA-Pokal zogen die Basken allerdings gegen Juventus Turin aufgrund der Auswärtstorregel den Kürzeren.

 

 

 

Erstes Duell auf internationaler Ebene

 

 

Die beiden Mannschaften kennen sich sehr gut. Insgesamt 150 Mal gab es das Duell zwischen Atletico und Athletic. Bei 27 Unentschieden setzte sich Madrid 64 Mal durch, Bilbao ging in 59 Partien als Sieger vom Feld. In einem europäischen Bewerb ist das Spiel am Mittwoch das erste Aufeinandertreffen.

 

Die letzten beiden Liga-Duelle konnte jeweils die Heimmannschaft für sich entscheiden. Ein gutes Omen für Atletico Madrid, denn offiziell gehen die Hauptstädter als Heimteam in das finale Duell in Bukarest.